Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Google Maps erzeugte Stau im Schlamm


Frank Stohl
@frankstohl
Google Maps erzeugte Stau im Schlamm

Viele Millionen Menschen vertrauen der Google Maps Routenplanung und nutzen diese beinahe täglich: Navigation führte ins Chaos – knapp 100 Autofahrer blieben auf Feldweg stecken. Eine Straße zum Flughafen hatte Stau und Google Maps gab eine Alternative über einen Feldweg als Vorschlag. Wer diesen annahm blieb aufgrund von starkem Regen im Schlamm stecken.

Dadurch bildete sich ein zweiter Stau auf der Ausweichroute, aus dem es dann aber für viele Fahrzeuge kein Zurück mehr gab. Insgesamt sollen fast 100 Fahrzeuge an dieser motorisierten Schlammschlacht beteiligt gewesen sein.

Feldwege sollten da nicht drin sein. Gerade wenn man die Gegend nicht kennt, vertraut man schon auf befahrbare Straßen – egal bei welchem Wetter.

Symbolbild: Stau im Schlamm.

Related Articles

Apfelwelt

Tim Cook reagiert auf EU-Steuerurteil

Tim Cook reagiert auf EU-Steuerurteil – „Apple größter Steuerzahler der Welt“. Tja, über 200 Milliarden US-Dollar erwecken halt Begehrlichkeiten. Apple befinde...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Excrementum caninum macht gesund?

Das Medikament mit der Bezeichnung „Excrementum caninum“ klingt zumindest nach Heilung: Homöopathie Hundekot soll Hundekot heißen. Ja, das dachte ich mir auch schon länger. Da...

Posted on by Frank Stohl