Online-Sucht steigt, wenn man zuhause bleibt


Frank Stohl
@frankstohl
Online-Sucht steigt, wenn man zuhause bleibt

Die Online-Sucht unter Jugendlichen droht durch die Corona-Krise zuzunehmen: Online-Sucht nimmt während Corona zu. Oohhh, Gefahr, Gefahr.

Allein die Zeit, die regelmäßige Nutzer mit Spielen im Internet verbrachten, nahm während der Kontaktbeschränkungen an Werktagen um 75 Prozent zu, von 80 auf knapp 140 Minuten. Soziale Medien nutzten sie demnach statt knapp zwei nun mehr als drei Stunden.

Was hätte man sonst zuhause machen sollen? Mensch Ärgere Dich nicht spielen? Abgesehen davon sind 140 Minuten am Tag nicht so viel – da regen sich die Eltern nun über WhatsApp wohl länger darüber auf.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Filmwelt

Teaser: Cars 3

Ab 28. September 2017 in den deutschen Kinos: Erster „Cars 3“-Teaser online. Vor der Übernahme von Disney durch Pixar gab es bei den Zeichnern Fortsetzungen ja nur auf Video und...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Musikstreaming nicht lohnend?

Der Markt für Musikstreaming ist laut Jimmy Iovine kein attraktiver Markt, wenn man nur von diesem Geschäftsmodell leben möchte: Musikstreaming ist kein lukratives Geschäft. Wer...

Posted on by Frank Stohl