100 Years of Germany Beauty

100 Jahre Frisuren in Deutschland von 1910 bis 2010:

Dazu noch mit Kommentar: Germany 1950s to 2010s – Research Behind the Looks.

Es wäre an der Zeit für die Frage: Wollt ihr die totale Sicherheit?

Für den ehemaligen Datenschutzbeauftragten Peter Schaar trägt das Innenministerium die politische Verantwortung für die Ermittlungen gegen die Journalisten des Internetblogs netzpolitik.org: Innenministerium wusste von Anzeige gegen Blogger. Es wäre also an der Zeit, Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen, Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Generalbundesanwalt Harald Range in den Ruhestand zu schicken – aber bitte keine Aufsichtsratsposten oder so.

In der Vergangenheit hatte Peter Altmaier investigativen Journalisten schon einmal mit Anzeigen gedroht.

Ja, den gleich mit dazu. Die Jungs träumen von einen Polizeistaat und finden das Grundgesetz mit seinen Menschenrechten so etwas von blöd und störend. Nur ein Polizeistaat kann die gewünschte Ordnung und Sicherheit herstellen – dieses Versprechen hatten uns schon mal die Nationalsozialisten gegeben, war aber dann doch keine so gute Idee.

Also Joseph Goebbels würde derzeit unsere Politiker nur noch zum Slogan raten: „Wollt ihr die totale Sicherheit?“

Ticketverkauf für Barcamp Stuttgart 2015 hat begonnen

Noch gibt es Tickets für das Barcamp Stuttgart 2015 – bereist das 8. Barcamp in Stuttgart: Anmeldung Barcamp Stuttgart. Bisher hat jedes Jahr unheimlich viel Spaß gemacht, man hat etwas gelernt und tolles Essen gibt es auch noch dazu.

barcamp_stuttgart_2015

Ich habe meine Tickets, und wer kommt nicht am 25.-27. September 2015?

Deutsches Asylsystem nicht effektiv?

Der Berg an unerledigten Asylanträgen in Deutschland wird immer größer: Forscher kritisiert deutsches Asylsystem. Ja, die Wartezeit ist vielleicht eine Abschreckung, aber halt irgendwie ein Nachteil für Deutschland.

Wir sammeln also die Flüchtlinge und dann kommt es zu Problemen. Ach.

Dr britische Premierminister David Cameron hat ja schon mal angemerkt, dass man auch mal bei den Ursachen in den Länder nachfragen könnte. Zur Problemlösung an die Quelle gehen – uhhh… wie gewagt.

Generalbundesanwalt hat Netzpolitik.org auf dem Kicker

Generalbundesanwalt Harald Range hat einen Anfangsverdacht gefunden, allerdings so gar nicht an der passenden Stelle: Vorwurf Landesverrat – Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org. WTF? Nun, zumindest kann man Netzpolitik.org nicht mit der NASA verwechseln.

Markus Beckedahl und Andre Meister von Netzpolitik.org haben Post vom Generalbundesanwalt bekommen. Darin offenbart die Strafverfolgungsbehörde den Bloggern, dass sie gegen die beiden sowie gegen Unbekannt Ermittlungen wegen „Verdacht des Landesverrats“ nach Paragraph 94 Strafgesetzbuch (StGB) eingeleitet hat. Auslöser ist ein als geheim eingestufter Budgetplan für das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV), den Netzpolitik.org in voller Länge öffentlich gemacht und Einzelheiten daraus in zwei Artikeln näher beleuchtet hat.

Hatten wir schon lange nimmer. Vor 50 Jahren die Spiegel-Affäre. Na da bin ich mal gespannt, wie dies weiter geht. Ob es auch so im Sande verläuft wie die Merkel-Überwachung?

Aber der Drang, die Geheimnisverräter zu bestrafen ist ja deutlich da. Kam ja bei der „Vorratsdatenspeicherung“ quasi mit. Nun sind also investigative Journalisten dran. Netzpolitik.org stört wohl irgendwie.

Derzeit ist der Server von Netzpolitik.org sehr ausgelastet – die Spendenkonten hoffentlich auch.

Apple Watch Spieletipp: Lifeline

Da feiert das Textadventure auf der Apple Watch ein Comeback mit: LifeLine. Man hat Kontakt zu einem verschollenen Astronaut und soll ihm helfen – da bekommt die Apple Watch richtig NASA-Emotionen.

Apple Watch Screenshots.

Apple Watch Screenshots.

Das Spiel geht auch auf dem iPhone und iPad, aber da es in Echtheit läuft, ist die Apple Watch wohl der richtige Ort.

Inzwischen in vielen Sprachen erhältlich:

Lifeline...
Preis: 1,99 €

Wer noch ein wenig unterstützende Atmosphäre braucht, kann ja „Der Marsianer“ lesen oder das Hörbuch anhören – der Film kommt am 8. Oktober 2015 in die deutschen Kinos: The Martian.

Silentó – Watch Me

Da hat der US-Rapper Silentó wohl einen neuen „Gangnam Style“ ausgelöst mit Watch Me:

Es gibt schon jede Menge Fan-Videos. Den Song gibt es bereits auf iTunes.

Musik-Tipp: The Chemical Brothers – Go

Das Musikvideo „Go“ aus dem neuen Album „Born in the Echoes (Deluxe Edition)“ von „The Chemical Brothers„:

Wo wird „Fear the Walking Dead“ in Deutschland laufen?

In weniger als vier Wochen soll das Spin-Off „Fear the Walking Dead“ weltweit an den Start gehen – nur für Deutschland steht noch immer kein Sender offiziell fest: Rätselraten um „Fear the Walking Dead“ geht weiter. Also Sky bzw. Fox hat die Rechte für Deutschland nicht bekommen:

Nun hat Fox allerdings bekannt gegeben, dass man den Zuschlag für die Rechte nicht bekommen hat. Auf Facebook lässt der Sender verlauten: „Wir haben alles getan, um das TWD-Spin-off für euch nach Deutschland zu holen. Leider hat FOX nicht den Zuschlag für die Rechte an der Serie bekommen. Sicherlich werden einige von euch sehr enttäuscht sein. Auch wir finden das sehr schade, freuen uns aber auf den Start der 6. Staffel von The Walking Dead mit euch.“

Also wird dann Netflix wieder so tun als ob es ihre Serie ist? Das war ja bei „Better Call Saul“ so und wird wohl eher der Trend sein. Denn ein Sky-Abo hat die Jugend nicht und dafür aber das Internet – wer wartet da schon brav ein Jahr bis RTL2 die Serie im Nachtprogramm verheizt?

Ab 2. August 2015 in den USA bei abc und bei uns?

Ab 2. August 2015 in den USA bei abc und bei uns?

BTW: heute Abend startet auf Sky Syfy die Zombie-Serie „Z-Nation„.

Update: Amazon strahlt die Serie in Deutschland aus. Neeeeiiiiinnn… bzw. wir sind gespannt.

Türkei räumt bei den Kurden ein wenig auf

Gegen die IS kämpfen und nebenbei die aufkommende Opposition eine auswischen? Welcher Diktator in einer „Demokratie“ kann dazu schon Nein sagen: Luftwaffe greift Kurden auf türkischem Boden an. Ach. Am Ende soll die Nato dabei noch helfen?

Da frage ich mich, wie es eigentlich Ex-PKK-Chef Abdullah Öcalan gerade so geht?

« Older posts

© 1998 - 2015 von frank stohl

stohl.de - unabhängig und werbefrei Up ↑