KI sagt Zuneigung des Chatpartners voraus

Sind die Textnachrichten vom besten Freund in Wahrheit versteckte Liebesbotschaften? Künstliche Intelligenz deckt Zuneigung anhand von SMS auf. Die App „Crushh kommt vorerst nur für Android.

Wenn es ein Erfolg wird, könnten andere Messenger dies als Service anbieten – wenn es geht auch mit anderen Faktoren.

Der BND überwacht Interpol und Europol?

Der Bundesnachrichtendienst soll seit dem Jahr 2000 die Polizei-Netzwerke Interpol und Europol ausspioniert haben:
BND überwachte jahrelang internationale Polizei-Behörden. Sitzen da die Drahtzieher des internationalen Terrors?

Also da könnte man schon mal nachfragen, aber die Bundesregierung hat da wohl keine Lust zu antworten.

Seehofers Rücktritt passt in seine Generation

Seeehofers Rücktritt vom angekündigten Eintritt in den Ruhestand hat in der CSU niemanden mehr überraschen können: Doppelmonarch mit Verfallsdatum. Für mich bestätigt es nur meine Theorie: die Nachkriegsgeneration kann nicht loslassen. Vor allem traut sie nur sich am meisten zu und bis zum Ende der Nachkriegsgeneration muss der Wohlstand für diese gesichert sein.

TV-Tipp: Die Amiga-Story

Auch nach über 30 Jahren hat der Commodore Amiga eine riesige Fan-Gemeinde, die sich auf die Dokumentation „Die Amiga-Story“ freuen dürfte: „Die Amiga-Story“ vorab in der ZDF-Mediathek. Also ab in die ZDF Mediathek: Die Amiga-Story.

Ganze 90 Minuten geht es um den Kult-Computer schlechthin.

Meine Computer-Geschichte ist zum Beginn stark Commodore geprägt: nach dem Commodore 128 war ein Amiga 500 mein zweiter Computer. Dieser wurde durch einen Amiga 300 Desktop ersetzt. Aus Nostalgie kaufte ich mal zwischendurch einen Amiga 1000. Während den Clone-Kriegen bei Apple wechselte ich dann auf einen Gravis Mac und danach auf original Apple-Geräte.

Motten-Larven essen Plastik

Eine kleine Raupe könnte die Lösung für das globale Müllproblem sein: Appetit auf Plastiktüten. Was scheidet die Raupe dann aus? Nutella? Das wäre großartig.

Zusammen mit ihren Kollegen fand Bertocchini heraus, dass die Motten-Larven es auf Polyethylen abgesehen haben. Fast alle normalen Plastiktüten bestehen aus diesem Kunststoff. Die Forscher wissen bisher noch nicht, ob die Larven das Polyethylen komplett zersetzen oder in ihren Ausscheidungen noch kleine Reste davon übrig bleiben.

Nun, sie frisst es erst mal.

Dinge schneiden mit viel Energie

Mr. Hacker so auf die Idee gekommen, ein kreisrundes Blatt Papier an eine Flex zu schrauben und alles zu durchschneiden, das ihm in den Weg kommt: Was man mit Papier auf einer Flex alles schneiden kann. Ja wunderbar, das schaut dann so aus:

Allerdings schon gewusst, was man alles mit Wasser schneiden kann, wenn man es nur beschleunigt?

Verbraucherzentralen fordern: Bei halber Datenrate auch halber Preis

Die Verbraucherzentralen wollen den Missbrauch des Kundenvertrauens beenden: Bei halber Datenrate auch nur halber Preis. Ach, das hört sich gut an.

Die Verbraucherzentralen verlangen ein Ende unrealistischer Werbeversprechen bei den Datenraten.

Alos bei Festnetz die Werbung „bis zu“ und bei Mobilfunk das Datenvolumen? Wenn ich also bei Vodafone nach Verbrauch meines mobilen Datenvolumens von 150 MBit/Sekunde auf 0,032 MBit/Sekunde gedrosselt wird, kann ich den restlichen Monat dann sehr geringer bezahlen?

Die Netzagentur hatte Ende März nach Prüfungen von 160.000 Anschlüssen festgestellt, dass im Festnetz nur rund zwölf Prozent der Anschlüsse wirklich die beworbene Maximalgeschwindigkeit lieferten, bei Mobilfunkanschlüssen waren es nur fünf Prozent.

Wie wäre es dann mal mit einer Strafzahlung der Branche? So 10 Milliarden Euro pro Netzanbieter.

IFO-Index: Kaffeesatz begeistert Babos

In deutschen Chefetagen herrscht gute Laune: Prima Klima bei deutschen Unternehmen.

Die Mehrheit der Volkswirte zeigte sich am Montag positiv überrascht von den Daten, in Schnitt lag die Schätzung bei 112,5 Zählern, also einem minimalen Zuwachs.

…und schon sind wir schon bei dem Hauptproblem des Index, aber diese Thematik kann uns der Volker Pispers wunderbar selbst erklären:

Erdogan räumt weiter auf

Türkische Kampfjets bombardieren das Jesidengebiet Sengal im Nordirak und YPG-Stellungen in Rojava: Erdogans neuer Feldzug beginnt. Könnte die EU mal alle Wirtschaftsbeziehungen zur Türkei beenden? Wie lange wollen wir noch zuschauen, wie Erdogan „sein Land“ barbarisch „aufräumt“?

Ach ja das Geld, das liebe Geld, das über Menschen steht – entgangener Gewinn ist so ein unendlicher Schmerz des Kapitalisten, da lassen wir schon mal tausende Menschenleben beenden – für das Kapital, für das Wachstum, für unser Ego. Wachstum über alles!

Ab wann betriebt eigentlich Erdogan einen aktuellen Genozid?

Alkoholfreier Alkohol

Seit mehr als 40 Jahren erforscht der Brite David Nutt die Macht von Alkohol und Drogen und nun hat der Forscher synthetischen Alkohol ohne schädliche Nebenwirkungen entwickelt: Der Mann, der den Alkohol zähmt. Das hört sich doch mal gut an.

Alcosynth schmeckt nach Alkohol, aber hat keinen und auch nicht die Nebenwirkungen.

© 2017 stohl.de

Theme von Anders Norén↑ ↑