Aus Hemlis wird doch nichts.

Oh, weh, keine gute Nachrichten von dem ach so gutem Vorhaben: Abhörsicherer Messenger wird noch vor dem Release wieder eingestellt. Schade, sah gut aus. Wäre auch in guten Händen gewesen, denn Herr Sunde hätte kaum der NSA Daten gegeben.

Mit einem beachtlichen Crowdfunding-Erfolg und Pirate-Bay-Gründer Peter Sunde an der Spitze sollte Hemlis ein mustergültiger, offener und stark verschlüsselter Messenger werden. Nun wurde das Projekt noch vor dem ersten Release eingestellt.

An was lag es?

Ebenso wird erwähnt, dass die Messenger-Konkurrenz inzwischen besser geworden ist.

Ah, Konkurrenz wurde schneller fertig als selbst. Blöd.

Symbolbild: Drei Apps um zu kommunizieren.

Symbolbild: Drei Apps um zu kommunizieren.

Für sicheres Messageing empfehle ich die App threema. Die App gibt es derzeit für kleines Geld für iOS und Android: Eine App um die Überwachung zu ärgern. Auch hier Ende-Zu-Ende-Verschlüsselt und der Private Schlüssel bleibt bei einem selbst.

Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 1,99 €
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 1,99 €

Internet 4.0 ohne Anschluss?

Was schnelles Internet für Unternehmen angeht, liegt Deutschland gerade mal knapp über dem europäischen Durchschnitt: Nur jedes vierte deutsche Unternehmen hat schnelles Internet. Oh weh, aber ob man das Internet auch wirklich braucht?

Ich bin weiter gespannt auf Internet 4.0. Noch bootet es… gefühlt in einer Schleife. Nun ja, ein schönes Logo haben sie ja.

industrie_4

Nordkorea hortet Atomsprengköpfe

Chinesische Atomexperten sind einem US-Zeitungsbericht zufolge der Ansicht, dass Nordkorea bereits über 20 Atomsprengköpfe verfügen könnte: China warnt vor Nordkoreas Atomarsenal. Da kann man nur von Glück sagen, dass die Raketen der Nordkoreaner alles andere als zum Ziel fliegen.

Parade zu ehren des ewigen Präsidenten am Kim Il Sung Platz in Pyongyang North Korea im Jahre 2007.

Parade zu ehren des ewigen Präsidenten am Kim Il Sung Platz in Pyongyang North Korea im Jahre 2007.

Aber dennoch eine große Gefahr, da Nordkorea auch gerne Extremisten und Diktatoren mit Waffen beliefern.

WhatsApp und die VoIP-Funktion

Endlich geht VoIP mit WhatsApp: WhatsApp bringt die Super-Funktion für alle Handys. Allerdings könnte man sich wundern, warum die Telkos nicht Sturm laufen.

Nun, endlich wird wieder Geld verdient. Mit den Telefon-Sprach-Flats haben die sich ja in die Gewinnlose Zone begeben, aber wenn die Leute nun eben diese Flat nicht nutzen und hip über VoIP telefonieren, geht es auf die Daten und die Drosselung rückt näher.

Im WLAN entspannt sich die Situation dann wieder, jedoch im mobilen Netz würde ich nicht national über WhatsApp telefonieren, wenn eine Sprach-Flat vorhanden ist. Mobiles Internetvolumen übertrifft in der Kostbarkeit inzwischen ja sogar Druckertinte – also gefühlt.

Kleiner Fakt am Rande: reine Datentarife ohne Sprach-Funktion (für Tablets, Computer) werden ja inzwischen auf 0,03 MBit/s gedrosselt – und nicht wie früher auf 0,064 MBit/s. Nachkaufen kann man dann in 250 MB-Pakete für 5 Euro oder so.

Für Messageing empfehle ich die App threema. Die App gibt es derzeit für kleines Geld für iOS und Android: Eine App um die Überwachung zu ärgern. Auch hier Ende-Zu-Ende-Verschlüsselt und der Private Schlüssel bleibt bei einem selbst.

Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 1,99 €
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 1,99 €

Roberto Blanco spielt für Werbung den Walter White

Nach dem HipHop-Hit nun also erneut ein Clip: Roberto Blanco gibt für Tipp24 den Walter White.

Allerdings nicht zu verwechseln mit der Pastewka-Breaking-Bad-Nummer: “Ranking Bad” von ZDF NEO MAGAZIN ROYAL.

ZDF startet Sitcoms für heute-show

Ende Mai zeigt das ZDF vorerst zum letzten Mal die “heute show” vor der großen Sommerpause: ZDF überbrückt “heute show”-Pause mit Sitcoms. Also das bereits gestartete “Eichwald, MdB”, Cordula Stratmanns Serie “Ellerbeck” und leider kein Pastewka.

Oliver Welke berichtet über ehrlichkeitsferne Dinge.

Oliver Welke berichtet über ehrlichkeitsferne Dinge.

Im Mai in die Sommerpause – wohl bis Oktober?

Flüchtlinge im Mittelmeer doch retten?

Politiker forderten nach dem Unglück drängender denn je einen sofortigen Kurswechsel oder eine Fortsetzung des ausgelaufenen Seenotrettungsprogramms “Mare Nostrum”: Nach Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer – Politiker fordern radikalen Kurswechsel. Ach, der Kurs der Politiker war dann doch nicht gut? Dabei wollte man doch nur Geld sparen.

Film-Trailer: Drei Eier im Glas

Eine Altherren-Komödie aus Österreich mit Heinz Strunk und Musik von Parov Stelar:

Der Film startet dieses Jahr in den Kinos.

Festo zeigt Schmetterline

Das schwäbische Unternehmen Festo stellt auf der Hannover Messe Roboter in der Gestalt von Schmetterlingen vor: Festos Falter fliegen fleißig. Jedes Jahr ein neuer Roboter von Festo zur Hannover Messe. Im Jahr 2015 sind es also Schmetterlinge:

LKW-Maut-Daten an die Industrie verkaufen?

Bisher ist es in Deutschland verboten, die Lkw-Maut-Erfassungsdaten Dritten zu überlassen – sie dürfen nur zu Abrechnungszwecken verwendet werden: Dritte sollen Zugriff auf Mautdaten bekommen. Ah ja, und wenn die PKW-Maut nicht profitabel ist, machen wir das da auch?

Aber die Bundesregierung sammelt und verkauft die Daten ja an die deutsche Wirtschaft, das sind ja die Guten. Also es sollen Startups Dienste entwickeln, die dann noch mehr Wachstum bringen.

« Older posts

© 1998 - 2015 von frank stohl

stohl.de - unabhängig und werbefrei Up ↑