Standortdaten in Smartphone-Fotos


Frank Stohl
@frankstohl
Standortdaten in Smartphone-Fotos

Verschickt man Fotos über iMessage, sollte man vorab die Standortdaten entfernen: Deshalb sollte man über Apples iMessage keine Fotos verschicken. Nun, bei anderen Diensten wird es genauso sein.

Nutzt man Standortinfos bei Fotos generell nicht, ist es die einfachste Variante, die Erfassung dieser Informationen in der Kamera-App zu deaktivieren..

Ansonsten kann man über das Share Tool in Apples Kamera-App Fotos wählen und verschicken. Um hier allerdings vorab die Standortdaten zu entfernen, muss man vor dem Versand ein Optionsmenü aufrufen und dementsprechende Einstellungen vornehmen. – Ziemlich umständlich.

Ein Foto mit dem Smartphones aufgenommen hat die GEO-Position stets dabei, neben anderen Meta-Daten zum Bild. Dabei ist es egal, mit was es verschickt wird.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Apfelwelt

Apple Neuigkeiten vom Event

Bei Apple gab es gestern beim Special Event 2016 einige Neuigkeiten, wenn auch schon vieles bekannt war. Zu Beginn gab es viel Nintendo, aber dann ging es los. Die Apple Watch...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

NSA hat es auf das iPhone abgesehen

Ah, die NSA ist bestrebt und greift auf viele Wege an: The CIA wants to get into your iPhone. Aber haben sie es geschafft? Apple hält ja seit Snowden dagegen. Security researchers...

Posted on by Frank Stohl