Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Staatstrojaner geht mobil


Frank Stohl
@frankstohl
Staatstrojaner geht mobil

Sicherheitsexperten von Kaspersky sind auf eine neue Version von FinSpy gestoßen: Trojaner „FinSpy“ knackt WhatsApp, Signal, Threema und Telegram. Der Staatstrojaner für Computer hat es auf die mobilen Geräte geschafft. Den Trojaner gibt es für iOS und Android.

iOS: Allerdings ist die Funktionalität von FinSpy eingeschränkt: Bisher kann er nur auf Geräten, welche gejailbreakt wurden, 

Also erst direkten Zugriff auf das Smartphone für einen Jailbreak, und danach dann die Infizierung per SMS. Bei Android geht das viel einfacher und es werden auch viel mehr Daten und Apps ausgehorcht:

Android: FinSpy kann sich sogenannte „Root-Rechte“ auf den Geräten holen, womit es Zugriff auf alle Funktionen des Gerätes hat, selbst wenn der Nutzer sein Handy nicht jailbreakte. 

Bei Messenger wie threema muss man sich klar sein, dass der Messenger an sich sicher ist, aber wenn das Betriebssystem des Smartphones nicht sicher ist, bringt das auch nicht viel. Von daher sollte Google mal ganz viel tun. Mit Android-Nutzer via Smartphone zu kommunizieren ist generell nicht sicher.

Related Articles

Medienwelt

Wikileaks Leak

Chat Protokolle der Leak-Plattform sind geleaked: WikiLeaks ist selbst zum Opfer eines Leaks geworden. Oh. Aber die politischen Tätigkeiten zum letzten US-Wahlkampf waren ja...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Threema Safe

Bei dem Wechsel des Smartphones vergeigen ja doch sehr viele Nutzer den Threema-Account – Sicherheit hat halt ihren Preis. Aber nun gibt es endlich auch für iOS Abhilfe:...

Posted on by Frank Stohl