Apple Music zahlt 1 Cent pro Stream

Apple Music zahlt 1 Cent pro Stream


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Apple Music zahlt 1 Cent pro Stream

Das hört man doch mal gerne: Apple Music zahlt Künstlern doppelt so viel aus wie Spotify. pro gestreamtes Lied gibt es einen Cent.

Das hört sich jetzt erst mal nicht nach viel an, doch wenn ein Lied oft gespielt wird, dann kann es schon richtig Geld abwerfen. Man kann für die Künstler nur hoffen, dass die Verlage und Labels dazwischen nicht zu viel abzwacken.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Automatisch 4K – Robots vs. Music
Musikwelt

Automatisch 4K – Robots vs. Music

Der Musiker Nigel Stanford programmiert wohl gerne Kuka-Roboter und hat mit „AUTOMATICA 4k – Robots Vs. Music“ ein grandioses Stück geschaffen: Das ist quasi die...

Posted on by Frank Stohl
Kandidat für Sommerhit 2014: „Salsa Tequila“
Medienwelt

Kandidat für Sommerhit 2014: „Salsa Tequila“

Anders Nilsen aus den Niederlanden präsentiert uns einen Sommerhit im Jahre 2014, der alles hat was er braucht: Bei Soundcloud gibt es den Song gratis:

Posted on by Frank Stohl