Weniger Politik in der ARD?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Weniger Politik in der ARD?

Die ARD will das Programm in TV und Mediathek verändern: ARD-Programm auf dem Prüfstand – mehr Comedy, weniger Politik. Vor allem die für Politiker lästigen Politik-Magazine haben eindeutig zu viel Sendezeit.

Bildungsfernsehen ist doof, dann kennen sich Menschen ja noch aus. Besser ist da lachen und feiern – das ist auch viel einfacher zu produzieren. Wenn alles nicht klappt, kommen halt nur noch Krimis – fällt bestimmt auch kaum auf.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Missbrauch von WLANs geringer als erwartet
Medienwelt

Missbrauch von WLANs geringer als erwartet

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat bei offenen Funknetzen „keinen Missbrauch“ durch die Nutzer beobachtet, der eine Einschränkung des Zugangs oder eine...

Posted on by Frank Stohl
TV-Tipp: Die Anstalt – mit besonderen Gästen
Fernsehwelt

TV-Tipp: Die Anstalt – mit besonderen Gästen

Zu 10 Jahren „Die Anstalt“ begrüßen Claus von Wagner und Max Uthoff ihre Vorgänger Urban Priol, Erwin Pelzig und Georg Schramm: Priol, Schramm und Pelzig besuchen...

Posted on by Frank Stohl