Wenn die Milch zu sehr behandelt wird


Frank Stohl
@frankstohl
Wenn die Milch zu sehr behandelt wird

Der Niederländer Bas de Groot gilt als weltweit einziger Milch-Sommelier und gab dem sz-Magazin ein Interview: Die Milch, die wir kaufen, ist tot.

Der 42-Jährige findet Rohmilch, außer für Schwangere, unbedenklich. Erst die Pasteurisierung, das kurzzeitige Erhitzen von Milch, tötet jedoch die meisten Keime und Bakterien ab. Nach dem Zweiten Weltkrieg bekämpfte man so den Erreger der Rindertuberkulose.

Inzwischen ist es halt nicht mehr notwendig. Okay, für die Milchverarbeitende Industrie ist es auch einfacher. Allerdings hält wohl nichts länger als eine Gewohnheit.

Related Articles

Rezeptwelt

REWE verpasst Obst und Gemüse ein Laser-Logo

Die REWE Group hat sich nach eigenen Angaben das Ziel gesetzt, unnötige Verpackungen komplett aus seinen Regalen zu verbannen und geht dabei einen ungewöhnlichen Schritt: REWE...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

IoT-Drosselung

Ein US-Internet-Service-Provider bedroht Kunden, die beschuldigt werden, Urheberrechtsverletzungen begangen zu haben, mit dem Nicht-Funktionieren ihres Thermostats: Provider droht...

Posted on by Frank Stohl