Wenn die Milch zu sehr behandelt wird


Frank Stohl
@frankstohl
Wenn die Milch zu sehr behandelt wird

Der Niederländer Bas de Groot gilt als weltweit einziger Milch-Sommelier und gab dem sz-Magazin ein Interview: Die Milch, die wir kaufen, ist tot.

Der 42-Jährige findet Rohmilch, außer für Schwangere, unbedenklich. Erst die Pasteurisierung, das kurzzeitige Erhitzen von Milch, tötet jedoch die meisten Keime und Bakterien ab. Nach dem Zweiten Weltkrieg bekämpfte man so den Erreger der Rindertuberkulose.

Inzwischen ist es halt nicht mehr notwendig. Okay, für die Milchverarbeitende Industrie ist es auch einfacher. Allerdings hält wohl nichts länger als eine Gewohnheit.

Related Articles

Politikwelt

Nordkorea will USA wegen Folter bei UN anprangern

Jetzt kommt der Brüller des Jahres 2014: Nordkorea will USA wegen CIA-Folter an UN-Pranger stellen. Ja, genau. Denn so geht das nicht. Wobei die Foltermethoden der USA verdammt...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

WhatsApp und die unsicheren Gruppenchats

Auf der „Real World Crypto security conference Wednesda“ in Zürich gab es gestern viele Sicherheitslücken bei WhatsApp: Schwere Sicherheitslücke in Gruppenchats...

Posted on by Frank Stohl