Telekom verabschiedet sich von De-Mail

Telekom verabschiedet sich von De-Mail


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Telekom verabschiedet sich von De-Mail

Mit De-Mail wollte die Regierung eine sichere elektronische Behördenpost etablieren: Telekom schaltet De-Mail ab. Also ein großer Anbieter weniger.

Zur Sicherheit verschickt das Bonner Unternehmen die Kündigungsschreiben nicht nur über die Mail selbst, sondern auch per Briefpost. 

Das war dann wohl nichts. Bereits zum Start wurde der Dienst vom CCC „Bullshit made in Germany“ genannt. Immerhin ist es ein eMail-System mit staatlicher Crypto-Backdoor.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Heute ist Datenschutztag
Apfelwelt

Heute ist Datenschutztag

Heute ist der Europäischer Datenschutztag: Welche Daten werden über uns gesammelt und wie können wir uns schützen?. Also das zum Beispiel mit Ende-Zu-Ende-Verschlüsselte eMail...

Posted on by Frank Stohl
Weihnachtskarte mit Hitler auf Dino passend?
Filmwelt

Weihnachtskarte mit Hitler auf Dino passend?

Bin gerade am überlegen, ob dieses nette Bild passend zum Versenden als Weihnachtskarte ist. Okay, zufällig sind viele Deutsche ungewollt ein wenig rechts, aber… Das Bild...

Posted on by Frank Stohl