SARS-VoV-2 und Katzen

Verschiedene Medien berichteten, dass in Belgien eine Katze positiv auf das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurde: SARS-CoV-2 auch auf Katzen übertragbar? Kurz zusammengefasst: nein.

In dem Erbrochenen und im Kot einer Katze, die mit einem an COVID-19 erkrankten Patienten zusammenlebt, wurde das Virus nachgewiesen, das Tier also „positiv getestet“. Da die PCR-Tests unglaublich empfindlich sind, würde man die Viren auch nachweisen, wenn die Katze diese irgendwo aufgeleckt hat, zum Beispiel beim Putzen nach dem Schmusen mit dem Halter.

Wenn man eine Hauskatze hat, kann diese ja den Virus nur vom Besitzer oder Besucher bekommen haben. Einmal haben meine Hauskatzen auf dem Balkon eine Fledermaus gefangen – also daher könnte sie es auch noch haben.

Aber wegen Covid-19 seine Haustiere nun im Tierheim abzugeben ist dann doch etwas fehl am Platz.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Politikwelt

Hagelflieger zu Reutlingen

Was der Landkreis bisher mangels Beweisen ablehnt, nehmen Reutlinger Bürger jetzt selbst in die Hand: Reutlinger gründen Verein zur Hagelabwehr. Ah, die Esoteriker starten durch...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Top 10 der beliebtesten Smileys

Emojis sind aus den täglichen iPhone-Chats in iMessage oder WhatsApp kaum noch wegzudenken, und Apple veröffentlichte mal die Top 10: Apple verrät Top 10 der beliebtesten Emojis....

Posted on by Frank Stohl