Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Disney zieht weiter Inhalte zu sich


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Disney zieht weiter Inhalte zu sich

Disney trennt sich von Partnern, denen man früher sehr gerne Filme und Serien für ihre Dienste verkauft hat: Exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden bei Netflix und Amazon Prime Video. Die ziehen ihre Inhalte zusammen, da sie ja nun eine eigene Streaming-Plattform haben.

Disney denkt sich wohl, als Mensch kommt man nicht um die Inhalte und somit nicht um da Abo bei Disney umher. Anderseits könnten Inhalte auch so in Vergessenheit geraten.

Ich bin mal gespannt, wann jeder neue Film mit eigenem Streaming-Dienst daher kommt. Da es die Firmen nicht kapieren?

Am besten wäre doch ein einziger Streaming-Dienst, für den alle Inhalte produzieren und alle abrufen können.

Related Articles

Google hat neues Logo
Medienwelt

Google hat neues Logo

Oft wird es nicht angepasst, aber stetig: Neues Google Logo vorgestellt. Hier ein Film, der das Google-Logo mit Startseite im Laufe der Zeit zu sehen:

Posted on by Frank Stohl
Erfolgreicher Angriff auf WPA2
Technikwelt

Erfolgreicher Angriff auf WPA2

Sicherheitsforscher haben offenbar kritische Lücken im Sicherheitsstandard WPA2 entdeckt: Forscher stellen Angriff auf WPA2 vor. Mehr auf der Homepage von KRACK-Attack. Mehr im...

Posted on by Frank Stohl