Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Google will keine private Unterhaltungen


Frank Stohl
@frankstohl
Google will keine private Unterhaltungen

Das US-Unternehmen Google hat kürzlich seine Community-Richtlinien für seine Mitarbeiter aktualisiert: Google will private Gespräche in der Arbeitszeit einschränken. Welchem kranken Optimierungs-Hirn auf der Suche nach mehr Effizienz diese Idee gekommen?

Das sind Menschen und keine Roboter. Also nicht mehr menschlich agieren, sondern stur arbeiten. So hat man früher Pyramiden gebaut, aber mehr auch nicht.

Früher gab es mal bei Google einen Tag in der Woche, an dem man ein eigenes Projekt haben konnte. Da entstanden schöne Software- und Hardware-Projekte. Die Alphabet-Sache tut denen wohl nicht gut.

Related Articles

Filmwelt

Kino-Tipp: Tarantinos „The Hateful 8“

Quentin Tarantinos 8. Film läuft heute in den deutschen Kinos an: The Hateful 8. Es ist wieder ein Western.

Posted on by Frank Stohl
Filmwelt

Trailer-Tipp: Sausage Party – Gemüse- und Würstchenmord

Der Film „Sausage Party – es geht um die Wurst“ startet am 6. Oktober 2016 in den deutschen Kinos. Es schaut irgendwie aus, ein sehr sehr lustiger Film zu...

Posted on by Frank Stohl