Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Vodafone: Unitymedia folgt KabelBW


Frank Stohl
@frankstohl
Vodafone: Unitymedia folgt KabelBW

Die Netze von Vodafone Deutschland und Unitymedia werden zusammengelegt: Die Marke Unitymedia wird verschwinden. Wer also mal bei KabelBW war, ist bald bei Vodafone.

So kam ich übrigens auch von Arcor zu Vodafone in Sachen Festnetz. Irgendwie wird alles Vodafone.

Man habe nun 11 Millionen gigabitfähige Haushalte, davon 1,6 Millionen bei Unitymedia. Vodafone werde versuchen, die DSL-Kunden im Netz der Deutschen Telekom in das Kabelnetz zu überführen, um Kosten zu sparen.

Ah, dann komme ich wohl mit meinem derzeitigen Telekom-VDSL-Anschluß, der von Vodafone gemietet wird, zu einem Kabel-Anschluß. Allerdings muss dazu die Leitungen im Haus neu verlegt werden. Mal schauen, wie Vodafone meinen Vermieter davon überzeugt. Denn die jetzigen Coax-Leitungen liegen da noch keine 1000 Jahre.

Related Articles

General

500 Mio WhatsApp-Nutzer und Threema-Update

Weltweit nutzen 500 Millionen Menschen regelmäßig den Kurznachrichtendienst WhatsApp: WhatsApp hat jetzt 500.000.000.000 Nutzer. Tja, da sieht man mal, was der Protest-Abgang nach...

Posted on by Frank Stohl
General

Hass im Netz bekämpfen

Die Bundesregierung hat ihr „Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität“ auf den Weg gebracht : Neue Pläne gegen den Hass im Netz. Man könnte sich auch fragen, wo...

Posted on by Frank Stohl