Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

KI braucht Menschen für Karten


Frank Stohl
@frankstohl
KI braucht Menschen für Karten

Neulich hat Google die Daten aus eines ÖPNV offensichtlich falsch interpretiert und eine neue U-Bahn-Linie in Berlin erfand: Karten brauchen Menschen statt Maschinen. Ja das hatten wir auch bei Apple, als Apple Map an der Start ging, gab es Fehler ohne Ende. Erst als viele Menschen diese gemeldet hatten und Menschen diese korrigierten, ist es besser.

Das mit der KI ist noch so eine Sache und steckt fester in den Kinderschuhen als gedacht. Es fehlt schlicht noch an der Kognition, die solche Fehlentscheidungen leicht bemerkt.

Related Articles

Apfelwelt

FiftyThree Pencil und die Unterstützung von Apps

Vor einigen Wochen hat FiftyThree für seinen Stift Pencil das Entwickler SDK freigegeben um den Stift in anderen Apps zu unterstützen. Nun gibt es die ersten zwei Apps und eine...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Das Dilemma im TV-Serien-Markt

Es startete in Deutschland die Netflix-Serie „House of Cards“ bei Sky und Netflix macht Stimmung für die amc-Serie „Better call Saul“ als ob es ihre währe:...

Posted on by Frank Stohl