Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Gelöschte Bilder als Kunst


Frank Stohl
@frankstohl
Gelöschte Bilder als Kunst

Unter dem Titel „Nothing’s Lost in Numbers“ stellen zwei Künstler aus Stuttgart dort in den kommenden Wochen aus, was eigentlich schon nicht mehr zu sehen sein sollte: Gelöscht und doch ausgestellt – Galerie zeigt Fotos aus Festplatten von eBay. Also es geht um Dateien, Fotos oder Filme die via Papierkorb gelöscht wurden und dann das Medium oder Gerät mit Medium auf eBay verkaufte wurde.

An dieser Stelle kann man nur empfehlen: Speichermedien vor dem Verkauf formatieren. Am besten währen der Nutzung bereits verschlüsseln, dann ist die Formatierung auch nicht so wichtig – je nachdem wie gut die Verschlüsselung ist.

Rechtlich sei das „eine Grauzone“, räumt Gärtner ein.

Äh, nein. Denn man verliert ja mit der Löschung eines eigenes Fotos nicht die Urheberrechte. So würden Zombies ja jeglichen Besitz ihres früheren Lebens auch verlieren.
Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Politikwelt

Autonome Autos und 5G

Als die Nachricht kam, dass Autobauer auf ein Flächenddeckendes 5G-Netz setzen wollen, dachte ich mir auch: hä? Nein, selbstfahrende Autos brauchen kein 5G. Eben. Also autonome...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

3D-Drucker von Dremel

Was kann schon rauskommen, wenn ein Platzhirsch der Werkzeugbranche einen chinesischen 3D-Drucker abspeckt und seinen Namen draufschreibt? 3D-Drucker Idea Builder von Dremel. Die...

Posted on by Frank Stohl