Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Gegen Überwachung: 7. No Spy Konferenz in Stuttgart


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Gegen Überwachung: 7. No Spy Konferenz in...

Am Freitag Abend startet in Stuttgart die 7. No Spy-Konferenz mit „Ready Player One“ von Ernest Cline im Literarischen Realitätsabgleich. Am Samstag beginnt dann die Konferenz so richtig und am Qualitäts-Sonntag endet sie Nachmittags: Zur Lage der überwachten Nation.

Es gibt gesetzte Themen wie „Sicherheitsdaten des Bundes gefährden den Rechtsstaat“ von Peter Welchering (Deutschlandfunk). Sowie viel mehr:

Wem also das neulich mit Facebook oder WhatsApp komisch vorkam – und es ist egal, welchen Skandal man nimmt. Sollte es ein Besuch wert sein. Es werden bestimmt auch Fragen zur DSGVO beantwortet.

Es gibt neben den Promi-Talks (ich sag mal so, auch wenn Herr Schommer mit dabei ist) auch wie bei Barcamps spontane Themen von allen Teilnehmer. Wenn also eine Frage in Sachen Sicherheit noch nicht beantwortet wurde, dort wird geholfen.

Für nur noch 30 Euro für 2 Tage gibt es neben vielen politischen, gesellschaftlichen und technischen Themen auch etwas leckeres zu Essen und trinken. Natürlich ergibt sich Netzwerken zwischen den Sessions ebenso.

Ich versuche Samstag und Sonntag vor Ort zu sein. Ach ja, man muss nicht im Kapuzenpulli mit Maske kommen, geht auch so.

Noch nicht angemeldet? Ja aber warum? Anmeldung zur 7. No Spy-Konferenz in Stuttgart 2018.

Weitere Fragen beantworte ich über meinen Threema-Account WMRB4PAP.

Related Articles

Experten vermuten beim BND-Neubau Sabotage
Politikwelt

Experten vermuten beim BND-Neubau Sabotage

Nach der Flutung großer Teile der künftigen Nachrichtendienstzentrale in Berlin sind die entscheidenden Fragen weiter offen: Experten vermuten Sabotage beim BND. Die haben...

Posted on by Frank Stohl
Weiter Streit um App-Store Provision
Apfelwelt

Weiter Streit um App-Store Provision

Die Abgaben, die man Apple im App-Store geben muss, bleibt ein Ärger: „Wir lassen Geld liegen“ – Apple wollte einst mehr als 30% Provision nehmen. Ja das mag sein, aber so...

Posted on by Frank Stohl