Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Unser Universum liegt im Sterben?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Unser Universum liegt im Sterben?

Mit einer einmalig ausführlichen Vermessung von 200.000 Galaxien haben sie das nun bestätigt:: Astronomen bestätigen langsames Sterben des Universums. Oh, das Universum kühlt aus – und alle sprechen von der Klimaerwärmung.

In einigen Billionen Jahren würden wir von der Erde nur noch die Milchstraße sehen, weil alle anderen Galaxien zu weit weg sind und in einigen Hundert Billionen Jahren werden dann nirgendwo mehr Sterne entstehen.

Okay, das ist ja noch eine Weile. Davor haben wir größere Probleme, denn in 5 Millionen Jahren stürzt die Erde in die Sonne. In 5-8 Milliarden Jahren kracht die Andromeda-Galaxie in die Milchstraße. Dann gibt es erst mal wieder einen kleinen Energieschub.

Ganze 43.000 Galaxien die sich innerhalb 380 Millionen Lichtjahre von der Erde befinden

Ganze 43.000 Galaxien die sich innerhalb 380 Millionen Lichtjahre von der Erde befinden

Ob es dann die Menschheit noch gibt? Nun, wenn ja, dann sind wir wohl die Krönung der Schöpfung. Aber ich denke mal eher nicht. Das Klima das uns hervorgebracht hat geht nun wieder – wir werden schon daran scheitern. Den Asteroid-Level wie die Dinos werden wir wohl nicht erreichen. Ergo sind bis jetzt die Dinos die wahren Helden der Universums.

Related Articles

Schwarzes Loch oder dunkle Materie im Zentrum der Milchstraße?
Weltgeschehen

Schwarzes Loch oder dunkle Materie im Zentrum der Milchstraße?

Ein Forscherteam behauptet, dass ein Kern aus Dunkler Materie die Orbits der Sterne im Zentrum der Milchstraße besser erklären könnte als ein Schwarzes Loch: Dunkle Materie und...

Posted on by Frank Stohl
Sprachsteuerung im Auto lenkt zu sehr ab
Apfelwelt

Sprachsteuerung im Auto lenkt zu sehr ab

Die Verkehrssicherheitsstiftung des US-Automobilclubs AAA hat untersucht, wie sich die Verwendung von Sprachsteuerung im Fahrzeug auf die Konzentration auswirken: Siri im Auto...

Posted on by Frank Stohl