Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Routerzwang nicht abschaffbar?

Routerzwang nicht abschaffbar?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Routerzwang nicht abschaffbar?

Die Netzbetreiber definieren den Router als Teil ihres Netzes, indem das Gerät und nicht die TAE-Dose zum Netzabschluss erklärt wird: „Wir können Routerzwang gar nicht abschaffen“. Das sagte eine Sprecherin der Bundesnetzagentur dem Magazin Golem.de:

„Das ist ein Missverständnis, das von Anfang an bestand. Es gibt rein juristisch betrachtet keine Ermächtigungsgrundlage, im Rahmen der Transparenzverordnung festzulegen, wo der Netzabschlusspunkt liegt. Das weiß auch das Bundeswirtschaftsministerium.“

Ja wie? Dann haben wir nun auf ein Phantom gewartet und auf Besserung gehofft?

Der Routerzwang wird durch Geheimhaltung der detaillierten Zugangsdaten erreicht, die im Router voreingestellt sind oder vom Betreiber fernkonfiguriert werden.

Ja dann tut da halt keine geheime Daten hinterlegen. Ein Login-Name und Passwort und gut ist.

Related Articles

Das Dilemma im TV-Serien-Markt
Apfelwelt

Das Dilemma im TV-Serien-Markt

Es startete in Deutschland die Netflix-Serie „House of Cards“ bei Sky und Netflix macht Stimmung für die amc-Serie „Better call Saul“ als ob es ihre währe:...

Posted on by Frank Stohl
BER zum Teil einsturzgefährdet
Politikwelt

BER zum Teil einsturzgefährdet

Teile des Flughafengebäudes sind offenbar einsturzgefährdet: BER-Flughafen ist einsturzgefährdet. Ja, das mit dem Rauchabzug hat so seine Tücken: Hintergrund der Sperrung ist das...

Posted on by Frank Stohl