Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Routerzwang nicht abschaffbar?


Frank Stohl
@frankstohl
Routerzwang nicht abschaffbar?

Die Netzbetreiber definieren den Router als Teil ihres Netzes, indem das Gerät und nicht die TAE-Dose zum Netzabschluss erklärt wird: „Wir können Routerzwang gar nicht abschaffen“. Das sagte eine Sprecherin der Bundesnetzagentur dem Magazin Golem.de:

„Das ist ein Missverständnis, das von Anfang an bestand. Es gibt rein juristisch betrachtet keine Ermächtigungsgrundlage, im Rahmen der Transparenzverordnung festzulegen, wo der Netzabschlusspunkt liegt. Das weiß auch das Bundeswirtschaftsministerium.“

Ja wie? Dann haben wir nun auf ein Phantom gewartet und auf Besserung gehofft?

Der Routerzwang wird durch Geheimhaltung der detaillierten Zugangsdaten erreicht, die im Router voreingestellt sind oder vom Betreiber fernkonfiguriert werden.

Ja dann tut da halt keine geheime Daten hinterlegen. Ein Login-Name und Passwort und gut ist.

Related Articles

Apfelwelt

Apple Chart über Schnittstellen

Via der aktuellen Ausgabe der FreakShow „FS181 Und ich hab selten Hals“ auf diesen netten Chart gekommen: The ultimate Apple I/O death chart.

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Sharknado 3 kommt

The Hoff is back! David Hasselhoff spielt im Kultfilm Sharknado 3 die Rolle des Gilbert Sheperd – den Vater von Fin: Die Haie fliegen wieder – David Hasselhoff in...

Posted on by Frank Stohl