Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

41.000 mal Recht auf vergessen


Frank Stohl
@frankstohl
41.000 mal Recht auf vergessen

12.000 Löschanfragen gab es bereits am ersten Tag und in der Zwischenzeit ist die Anzahl der Anfragen bei 41.000 Löschanfragen: Google will Informationen auf zensierter Suchergebnisseite anzeigen. Also wie bei den Copyright-Verstößen unter den an der Suchseite anzeigen, dass was wegen Recht auf Vergessen fehlt.

Nach Google Streetview mit der Hausfassaden-Problematik, nun also Suchergebnisse. Der Deutsche mag nichts über sich finden, es sei denn, man zeigt es ihm erst gar nicht, dann ist es ihm irgendwie scheiß egal. Die NSA hat halt doch das bessere Konzept als Google.

Related Articles

Politikwelt

Versandhandelsverbot für Pille danach?

Mehrere Ländergesundheitsminister wollten über den Bundesrat ein Versandhandelsverbot dieses Medikaments zur Verhinderung einer ungewollten Schwangerschaft erwirken: „Pille...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Valve kündigt Steam VR-Brille an

Es tut sich was auf dem Virtual-Reality-Markt: Valve kündigt SteamVR an. Ja aber so richtig tut sich da auch wieder nichts. Die Oculus gibt es nun so richtig oder nur für...

Posted on by Frank Stohl