Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
41.000 mal Recht auf vergessen

41.000 mal Recht auf vergessen


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
41.000 mal Recht auf vergessen

12.000 Löschanfragen gab es bereits am ersten Tag und in der Zwischenzeit ist die Anzahl der Anfragen bei 41.000 Löschanfragen: Google will Informationen auf zensierter Suchergebnisseite anzeigen. Also wie bei den Copyright-Verstößen unter den an der Suchseite anzeigen, dass was wegen Recht auf Vergessen fehlt.

Nach Google Streetview mit der Hausfassaden-Problematik, nun also Suchergebnisse. Der Deutsche mag nichts über sich finden, es sei denn, man zeigt es ihm erst gar nicht, dann ist es ihm irgendwie scheiß egal. Die NSA hat halt doch das bessere Konzept als Google.

Related Articles

Das Jahr 2017 von Pornhub
Medienwelt

Das Jahr 2017 von Pornhub

Es gibt kaum spannendere Einblicke in die Befindlichkeiten eines Clusters, als Daten-Analysen von Porno-Portalen: 2017 Year in Review. Grandios. Wer mehr über Porn im Internet...

Posted on by Frank Stohl
Industrie 4.0 klemmt noch beim Upgrade
Politikwelt

Industrie 4.0 klemmt noch beim Upgrade

Während Industrie 4.0 in den Produktionsprozessen von Großkonzernen wie BMW oder VW bereits Einzug gehalten hat und damit das öffentliche Bild prägen, ist der Mittelstand weit...

Posted on by Frank Stohl