Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Verbrauch von mobilen Datenvolumen steigt


Frank Stohl
@frankstohl
Verbrauch von mobilen Datenvolumen steigt

Die Datenmenge in den deutschen Mobilfunknetzen ist im vergangenen Jahr deutlich stärker gestiegen als erwartet. 2013 wurden 267 Millionen Gigabyte in den Netzen der Mobilfunkbetreiber übertragen – 71 Prozent mehr als im Jahr zuvor: Datenvolumen im Mobilfunk auf 267 Millionen Gigabyte gestiegen. Ach ne, aber das wollen wir doch mal gar nicht: Smartphone-Besitzer wollen Keine Flatrate? 200 Megabyte/Monat reicht da noch völlig.

Was läuft nun falsch? …oder wollen die Deutschen gerne teure Datenpakete nachkaufen?

Related Articles

Medienwelt

Das Goldene Brett 2015 – Verleihung live

Heute Abend ab 20:00 Uhr gibt es live die Verleihung „Das Goldene Brett 2015“ aus Wien im Internet. Die Nominierten sind: Jim Humble („Miracle Mineral...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Mobile Bezahldienste werden beliebter

Wenn es um das Bezahlen via Smartphone geht, scheinen die deutschen Verbraucher ihre anfängliche Skepsis ein Stück weit verloren zu haben: Deutsche Verbraucher verlieren Skepsis...

Posted on by Frank Stohl