Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

re:publica 2014 Videos , Teil 2 #rp14


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
re:publica 2014 Videos , Teil 2 #rp14

Nach dem ersten Teil zur re:publica 2014 Videos, nun Teil 2 mit den restlichen Videos zu den Vorträgen.

wpid-Photo-20140506065326.jpg

Moritz Metz mit Wo das Internet lebt – sehr gut gemacht, vom Notebook bis zum Unterseekabel. Thomas LeBlanc mit Werden wir in 30 Jahren noch AUto fahren?. Bernhard Pörksen berichtet über zu viel Stress „Von der Informationsüberlastung zur Informationssouveränität„. Sehr interessant: Roboterjournalismus – Wenn Algorithmen Nachrichten machen. Denn nicht jeder Text ist noch von Menschen. Greta Taubert meint, wir haben die besten Tage hinter uns: Allein ist die Wildnis ein öder Ort. Laura Sophie Dornheim zeigt die digitalen Nachfahren der klassischen Todsünden: Todessternsünden. Über Geld und Journalismus: Hilfe, die wollen mir Geld geben! Immer wieder gut ein Update zu haben: Social Media & Recht – Saisonrückblick 2014. Dann noch zwei mal Vorträge über Datenwahn: Big Data? Intelligente Maschinen! und Smart Grid – Smarte Überwachung vs. Energiewende von unten.

Wie gesagt, eine unvollständige Liste, aber auf jeden Fall sehenswert.

Related Articles

Trainspotting 2 kommt irgendwann
Filmwelt

Trainspotting 2 kommt irgendwann

Das Projekt nimmt immer konkretere Formen an: „Trainspotting 2“ wird kommen – Danny Boyle plant Remake. Ja wunderbar, dann erfahren wir endlich, ob die Toilette...

Posted on by Frank Stohl
Todesstern würde 7,4619 Quadrilliarden Euro kosten
Filmwelt

Todesstern würde 7,4619 Quadrilliarden Euro kosten

Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag. Das macht 7,4619 Quadrilliarden...

Posted on by Frank Stohl