Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Haben Bewohner den Mars zerstört?

Haben Bewohner den Mars zerstört?


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Haben Bewohner den Mars zerstört?

Es gibt Anzeichen für früheres Leben auf dem Mars: Ehemalige Bewohner des Mars könnten lebenszerstörenden Klimawandel verursacht haben. Danach sind sie zur Erde gezogen?

Die Menschen sind ja erst 1 Millionen Jahre hier auf der Erde. In den letzten 14.500.000.000 Jahre kann so einiges auf Mars und Erde passiert sein. Also zumindest in den letzten 3 Milliarden Jahre.

In den letzten 2 Milliarden Jahre herrschten ja 250 Millionen Jahre die Dinosaurier. Davor 3 Milliarden Jahre die Bakterien und Viren.

Die Menschen strengen sich ja an, in den nächsten 1.000 Jahre hier nicht mehr zu leben. Das ist nicht schlimm, das Universum braucht uns nicht. Allerdings ist die Erde noch 3 Milliarden Jahre für Lebewesen bewohnbar. Vielleicht ist es ja okay, aufs Gas zu drücken, dann hat die nächste Spezies vielleicht noch eine Change und ergreift diese.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

TV-Tipp: Die Anstalt im ZDF
Fernsehwelt

TV-Tipp: Die Anstalt im ZDF

Heute gibt es ja ab 22:15 Uhr im ZDF eine neue Ausgabe von „Die Anstalt“ – quasi Qualitätsfernsehen. Max Uthoff und Claus von Wagner mit den Gästen Sarah...

Posted on by Frank Stohl
20 Jahre alte Sicherheitslücke entdeckt
Technikwelt

20 Jahre alte Sicherheitslücke entdeckt

Mit der Entdeckung eines Ganzzahlüberlaufes im Entwurf des alteingesessenen Kompressionsverfahrens LZO hat Don A. Bailey von der Sicherheitsfirma Lab Mouse Security eine Büchse...

Posted on by Frank Stohl