Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Windows 11 ohne Blue Screen of Death

Windows 11 ohne Blue Screen of Death


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Windows 11 ohne Blue Screen of Death

Eigentlich sollte ja mit Windows 10 das ewige Windows werden, aber nun kommt doch Windows 11 und es hat eine grandiose Neuerung: Microsoft macht Blue Screen schwarz.

Man könnte also sagen: Windows hat endlich den „Blue Screen of Death“ abgeschafft. Dafür leider den „Black Screen of Death“ eingeführt, der allerdings bei einigen Nutzer ein „Green Screen of Death“ ist. Na auf jeden Fall ist der Rechner dann abgeschmiert, daran hat sich nichts geändert.

Wobei man sich bei Windows 10 für einen „Blue Screen of Death“ schon anstrengen muss um einen zu bekommen, oder man hat ein zweifelhaftes USB-Gerät, da passiert es immer noch gerne.

Related Articles

Microsoft kauft SwiftKey
Apfelwelt

Microsoft kauft SwiftKey

Medienberichten zufolge hat Microsoft das Unternehmen SwiftKey übernommen, welches bei iOS- und Android-Nutzern vor allem für das gleichnamige Software-Keyboard bekannt ist:...

Posted on by Frank Stohl
Extra-Volumen mit WM-Tore bei Vodafone
Apfelwelt

Extra-Volumen mit WM-Tore bei Vodafone

Wer sich zwischen 6. Juni bis 13. Juli bei Vodafone die Vodafone-App MobileTV holte, bekommt nun im August, September und Oktober für die 17 Tore der deutschen Nationalmannschaft...

Posted on by Frank Stohl