Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Windows 11 ohne Blue Screen of Death

Windows 11 ohne Blue Screen of Death


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Windows 11 ohne Blue Screen of Death

Eigentlich sollte ja mit Windows 10 das ewige Windows werden, aber nun kommt doch Windows 11 und es hat eine grandiose Neuerung: Microsoft macht Blue Screen schwarz.

Man könnte also sagen: Windows hat endlich den „Blue Screen of Death“ abgeschafft. Dafür leider den „Black Screen of Death“ eingeführt, der allerdings bei einigen Nutzer ein „Green Screen of Death“ ist. Na auf jeden Fall ist der Rechner dann abgeschmiert, daran hat sich nichts geändert.

Wobei man sich bei Windows 10 für einen „Blue Screen of Death“ schon anstrengen muss um einen zu bekommen, oder man hat ein zweifelhaftes USB-Gerät, da passiert es immer noch gerne.

Related Articles

Sunrise Calendar als Chrome-App
Apfelwelt

Sunrise Calendar als Chrome-App

Die Kalender-App „Sunrise Calendar“ gibt es neben der iPhone und iPad-Variante noch eine Version für den Google Chrome-BrowserSunrise Calendar for Chrome. Neben der...

Posted on by Frank Stohl
Podcast-App: Castro 2 – the Return of the Buttons
Apfelwelt

Podcast-App: Castro 2 – the Return of the Buttons

Supertop hat nach über einem Jahr der Ankündigung endlich Castro 2 veröffentlicht: Castro 2 Podcast. Also neu ist nun, dass man eine Inbox hat und dort die Podcasts einfach an die...

Posted on by Frank Stohl