Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Blockchainstrategie der Bundesregierung

Blockchainstrategie der Bundesregierung


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Blockchainstrategie der Bundesregierung

Neues von der grandiosen Blockchainstrategie der Bundesregierung: Blockchain-Strategie der Bundesregierung liefert bislang wenig Ergebnisse. Das war abzusehen.

Demnach sind von den 44 Projekten der Strategie bislang sechs abgeschlossen, drei noch nicht begonnen und der Rest wird als begonnen gezählt. Dabei sind laut der Auflistung der Bundesregierung zwei der abgeschlossenen Vorhaben inzwischen geltende Gesetze, nämlich die nationale Umsetzung der 5. EU-Geldwäscherichtlinie, die unter anderem Regelungen für Kryptoverwahr-Dienstleister einführte, sowie die Regelungen für elektronische Wertpapiere. Bei den anderen abgeschlossenen Projekten handelt es sich um eine Round-Table-Veranstaltung, eine Studienausschreibung und eher allgemein gefasste Absichten etwa zu bestimmten Förderungen, die man als erfüllt sieht.

Viel Wind um wenig. Irgendwann wird was kommen, dann schauen wir mal wie lange es bleibt.

An sich nimmt man eine Blockchain, wenn man Probleme mit dem Vertrauen hat oder eine sehr detaillierte Dokumentation möchte. Aber wenn eine Gesprächskreis am runden Tisch schon als erfüllt gilt – hoffentlich war der Kaffee gut.

Auch gut zusammengefasst: Deutschland setzt auf Blödsinn statt auf Digitalisierung.

Related Articles

Warntag 2021 abgesagt
Politikwelt

Warntag 2021 abgesagt

Dieses Jahr werden die bundesweiten Warnsysteme nicht getestet: Bundesweiter Warntag um ein Jahr verschoben. Nach dem durchschlagenden Erfolg vom letzten Jahr, lässt man es lieber...

Posted on by Frank Stohl
No-Spy Konferenz Stuttgart
Medienwelt

No-Spy Konferenz Stuttgart

Am kommenden Wochenende ist wieder die (Un)Konferenz zur anlasslosen Überwachung der Zivilbevölkerung: no-spy. In den letzten Wochen gab es ja einige Rückschläge, erst Recht...

Posted on by Frank Stohl