Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Politik will bei ARD etwas aufräumen


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Politik will bei ARD etwas aufräumen

Beim TV-Sender ARD existieren Pläne, die Sendezeiten für Politmagazine einzudampfen und den renommierten “Weltspiegel” auf einen unattraktiven Sendeplatz zu verschieben: Aufstand bei der ARD.

Man merkt: eindeutig zu viel Politik in den unabhängigen öffentlich rechtlichen Sender.

Früher gingen Politsendungen vor einer Wahl offline, nun danach. Was hat den Wandel bewegt?

Related Articles

IFO: Kaffeesatz wieder wunderbar!
Medienwelt

IFO: Kaffeesatz wieder wunderbar!

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im November erstmals seit sechs Monaten wieder verbessert: Ifo-Index beendet im November monatelange Talfahrt. Müssen wir dann...

Posted on by Frank Stohl
Spielehersteller bekommen doch Förderung
Politikwelt

Spielehersteller bekommen doch Förderung

Die Games-Unternehmen in Deutschland können aufatmen – die monatelange Hängepartie um die Förderung der als besonders innovativ geltenden Branche ist beendet: Bundesregierung will...

Posted on by Frank Stohl