Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

iPhone-Diebstahl wegen Bankdaten


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
iPhone-Diebstahl wegen Bankdaten

Inzwischen ist das iPhone nicht mehr der Grund für einen Diebstahl: Kriminelle stehlen iPhones, um Bankdaten abzugreifen. Smartphone klauen, dank nicht angewendeter Sperre kommen die Diebe an die Bankdaten und fangen an zu buchen…

Daher das Smartphone generell sperren lassen. Auch wenn das mit dem Code umständlich ist, aber Fingerabdruck und Gesichtserkennung kann da ungemein helfen. Seit Apple die Watch noch dazu nahm, ist eigentlich alles abgedeckt um komfortabel und sicher das Gerät zu nutzen.

Zusätzlich zur Code-Sperre „immer“ hilft noch as Smartphone trocken zu lassen. So kann man sehen wohin es ist und es evtl. unbrauchbar machen.

Related Articles

Bargeldloses Bezahlen wird beliebter
Apfelwelt

Bargeldloses Bezahlen wird beliebter

Sachen gibt es: Apple Pay auf dem Vormarsch – Wachsende Akzeptanz bei Händlern, Banken – und Kunden. Seit auch die Bäckereien, Dank Corona, auf Bargeldlos umgestellt haben,...

Posted on by Frank Stohl
Apple und Social Media, eine Geschichte voller Mißverständnisse
Apfelwelt

Apple und Social Media, eine Geschichte voller Mißverständnisse

Vor über fünf Jahren hat Apple einen offiziellen Twitter-Account eröffnet, danach noch einen Facebook-Account, aber das war es dann schon: Apple hat keine Strategie für soziale...

Posted on by Frank Stohl