Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Podcast-Apps bekommen Ärger mit China


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Podcast-Apps bekommen Ärger mit China

Unter Verweis auf „illegale Inhalte“ hat Apple zwei beliebte Podcast-Clients aus dem chinesischen App Store entfernt: Apple wirft Podcast-Apps aus App Store China. Ein genauer Grund wurde nicht angegeben.

Der Anbieter von Castro vermutet, dass sich die Behörde an einen Hinweis auf die Proteste im Entdecken-Tab gestört haben könnte – dort erklärt sich Castro solidarisch mit „Black Lives Matter“.

Also das mit Hongkong nimmt China ernst. Das wird nun eingegliedert und Basta. – egal was die Menschen wollen.

Related Articles

iOS-Spieletipp: Reigns – lang lebe der König!
Apfelwelt

iOS-Spieletipp: Reigns – lang lebe der König!

Unterhaltsame Spiele müssen nicht immer viel Action haben. Bei Reigns muss man als neuer König so lange wie möglich durchhalten. Dazu sind Entscheidungen in bester Tinder-Manier...

Posted on by Frank Stohl
FIFA-WM2022 – Sklaven und korrupt
Politikwelt

FIFA-WM2022 – Sklaven und korrupt

Im Zusammenhang mit der Vergabe der Fußball-WM 2022 an Katar sieht sich der Weltverband FIFA mit neuen schweren Korruptionsvorwürfen konfrontiert: Zeitungsbericht erhärtet...

Posted on by Frank Stohl