Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Zu viele Apokalypsen?

Das Problem an vorhergesagten Katastrophen ist, dass die Prognose so lange fragwürdig bleibt, bis die Katastrophe eintritt: Die Apokalypse ist leider auserzählt. Zu viele Katastrophen haben uns vor der Wirklichkeit abgestumpft?

Das Problem ist, wenn erst jedem Kritiker das Haus zerstört werden muss, um Einzulenken, ist es zu spät. Die Natur reagiert langsam, dafür nachhaltig. Die Sauereien von heute ist der Multiplikator der Zustände in 10 Jahre. Wie schlimm es da auch immer sein wird, so gut wird es nie wieder.

Related Articles

Technikwelt

Paketbutler nimmt Pakete an

Pakete auch in Abwesenheit annehmen – das verspricht die „Paketbutler“ genannte Lieferbox: Telekom bietet vernetzte Lieferbox für die Wohnungstür. Also eine Art...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Google beantwortet Suchanfragen auch offline

Was macht man, wenn man in einem Funkloch sitzt oder zu Monatsbeginn schon gedrosselt wurde und dennoch eine Antwort braucht? Man schreibt einen Brief an Google: Eine Suchanfrage...

Posted on by Frank Stohl