Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Hybrid-Geburten

Bislang mussten Tierembryonen mit menschlichen Zellen in Japan nach 14 Tagen vernichtet werden: Japan erlaubt Hybrid-Geburten. Was läuft bei denen falsch?

Seit Jahren versuchen Forscher Organe zu züchten, die mit dem menschlichen Körper kompatibel sind. Bislang waren Wissenschaftler in Japan dazu verpflichtet, die Tierembryonen mit menschlichen Zellen spätestens nach 14 Tagen zu töten. Nun dürfen diese Embryonen auch ausgetragen werden. Die Erlaubnis dazu erhielt der Wissenschaftler Hiromitsu Nakauchi.

Ah ja, neue Geschöpfe züchten, die als Ersatzteillager dienen. Was kann da nur schief gehen?

Related Articles

Medienwelt

Musiktipp: K.I.Z. – Hurra die Welt geht unter feat. Henning May

Na das ist mal ein fetter Song über die Zeit nach dem jetzigen System: K.I.Z. – Hurra die Welt geht unter ft. Henning May. Wobei im Video dann nur die schönen coolen Seiten...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

Die Muppets kommen zurück ins Fernsehen

US-Sender ABC hat nun den ersten Trailer zur neuen TV-Serie veröffentlicht, die auf den schlichten Titel „The Muppets“ hört: Erster Trailer zur neuen TV-Serie „The...

Posted on by Frank Stohl