Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

WhatsApp kommt für Feature-Phones


Frank Stohl
@frankstohl
WhatsApp kommt für Feature-Phones

Darauf hat die Welt gewartet: KaiOS bringt Whatsapp auf Millionen Smart-Feature-Phones. Endlich können Menschen, die ein Smartphone nicht wollen, auch wieder mitreden.

Alles Banane, passt irgendwie,

WhatsApp ist und bleibt aber zweifelhaft: die App gehört zur Datenkrake Facebook und wird von US-Geheimdienste überwacht. Wer da alles den Private-Key von der Ende-Zu-Ende-Verschlüsselung hat, ist auch nicht klar. Da ändert der Support längst vergangener Geräte auch nichts dran. Ich hätte da eher Angst ohne Updates den Messenger zu betreiben. Hat er doch öfters Lücken.

An dieser Stelle kann ich nur den Messenger Threema empfehlen: Eine App um die Überwachung zu ärgern. Mit threema kann man sich sicher unterhalten und bleibt dabei anonym, Telefonate über threema gehen dort auch sehr gut, und die sind natürlich ebenfalls verschlüsselt. Ebenso gibt es für Desktop noch ein Web-Interface.

Wie threema verschlüsselt: Cryptography Whitepaper (PDF, englisch)

Die App Threema gibt es derzeit für kleines Geld für iOS, Android und Windows Phone: Eine App um die Überwachung zu ärgern.

Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 3,49 €
Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €
Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

General

Die Notch, der neue Homebutton

Als letztes Jahr Apple mit dem iPhone X und der Notch vorstellte, waren die Stimmen gemischt. Als das iPhone X in den Laden kam, gewähnte man sich schnell daran. Nun soll auch das...

Posted on by Frank Stohl
General

Bundeswehr hat Verschlüsselungsprobleme

Bei der Umsetzung des neuesten Krypto-Standards steht die Bundeswehr vor nicht lösbaren Problemen, warnt ein internes Schreiben: Bundeswehr scheitert an Verschlüsselung. Die...

Posted on by Frank Stohl