Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Supermarkt: dynamische Preisschilder


Frank Stohl
@frankstohl
Supermarkt: dynamische Preisschilder

Maschinelles Lernen soll helfen, Fleisch und Fisch an die Kunden zu bringen, bevor die Ware verdirbt: Dynamische Preisschilder gegen Lebensmittel-Verschwendung. Anders gesagt: kurz vor Ladenschluss vor dem Preisschild warten, könnte sich bald lohnen.

Das elektronische Preisschild am Regal könne so den jeweils optimalen Preisnachlass ausweisen mit dem Ziel, am Ende des Tages keine unverkaufbaren Waren im Regal zu haben, deren Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist.

Na das hört sich doch mal gut an.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Technikwelt

USA: Menschen greifen autonome Autos an

Falls mal jemand fragt, wer beim Krieg „Mensch vs. Maschine“ angefangen hat: US-Bürger attackieren selbstfahrende Waymo-Autos. Ja aber warum denn? Im US-Bundesstaat...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

Das Internet der Dinge bekommt eigenes Mobilfunknetz?

Für die Daten aus Milliarden von Objekten sei schlicht kein Platz mehr in den Mobilfunknetzen: Ein mobiles Netz nur für Dinge. Also neben drei Mobilfunknetzen (Teleko, Vodafone,...

Posted on by Frank Stohl