Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Steve Wozniak disst Angela Merkel


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Steve Wozniak disst Angela Merkel

Apple-Mitgründer Steve Wozniak sieht die technologische Entwicklung kritisch, aber verteufelt diese nicht: Angela Merkel hat KI nicht verstanden. Genau geht es um die Daten, die eine KI braucht:

Befragt zur Digitalstrategie der Bundesregierung war Wozniak ebenfalls wenig euphorisch. Er bezog sich auf ein Statement von Kanzlerin Merkel, wonach die Deutschen ihre Angst vor der Nutzung von Daten überwinden und der KI eine Perspektive geben müssten, da Deutschland sonst den Anschluss verliere. Er glaubt, Merkel habe das Konzept von KI nicht verstanden. KI sei keine echte Intelligenz, so Wozniak und es sei ein Fehler zu glauben, man werde Big Data brauchen, um die Zukunft zu gestalten.

Aber natürlich brauchen nicht alle Maschinen mit KI auch unsere Daten.

Wir sollten halt bevor wir die große KI anwerfen, definieren, welche Daten zur Verfügung stehen. Wir sehen ja dann, was die KI daraus macht.

Related Articles

Apple und die ortsabhängige Sicherheit
Apfelwelt

Apple und die ortsabhängige Sicherheit

Apple will ortsabhängig ein gesundes Mittelmaß zwischen Komfort und Schutz erreichen: Apple will ortsabhängige Sicherheitsstufen für iPhones. Ja, das ist das große Problem: soll...

Posted on by Frank Stohl
Musikbranche im Wandel
Musikwelt

Musikbranche im Wandel

Die Musikbranche ist in einem ständigen Wandel, getrieben von der technischen Entwicklung: Spotify, Apple Music & Co. beherrschen den Markt – Vinyl legt weiter zu. Die Hipster...

Posted on by Frank Stohl