Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Mobilfunk 5G kommt erst 2019


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Mobilfunk 5G kommt erst 2019

Die Versteigerung der Frequenzen für 5G wird von 2018 auf kommendes Jahr verschoben: Frequenzen für 5G werden erst 2019 versteigert. Nach LTE kommt 5G.

Ein Gipfel im Juli soll es richten.

Laut Handelsblatt ist der Hintergrund für die Verzögerung ein Streit zwischen dem Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und der Bundesnetzagentur über die Auflagen, die Netzbetreiber erfüllen müssen. So fordert die CSU eine flächendeckende Versorgung. Scheuer will mit einem Mobilfunkgipfel im Juli „eine Bedienungsanleitung erstellen, mit der wir eine möglichst weitgehende Versorgung garantieren“, wie er dem Handelsblatt sagte. Die Bundesnetzagentur spricht von wirtschaftlich realistischen Auflagen.

Ja was ist gegen Flächendeckend einzuwenden? Es wird ja später eh gedrosselt, denn Datenraten bis zu 10 Gbit/s bei Latenzzeiten von unter 1 ms wird es Pauschal nicht geben.

Related Articles

Wenn Mode verderbliche Ware wird
Weltgeschehen

Wenn Mode verderbliche Ware wird

Die Modebranche leidet schwer im Lockdown: „Mode ist verderbliche Ware“. Das was der Antrieb für mehr Umsatz war, ist nun das Problem. Niemand braucht alle drei Monate...

Posted on by Frank Stohl
Bundestag bezieht Internet quasi bei der NSA
Politikwelt

Bundestag bezieht Internet quasi bei der NSA

Der deutsche Bundestag bezieht offenbar zumindest Teile seiner Internet-Adressen von dem US-Anbieter Verizon, also jenem Unternehmen, das seit Beginn der Enthüllungen des Edward...

Posted on by Frank Stohl