Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Bundesnachrichtendienst hat Datenverlust während NSA UA-Löschmoratorium


Frank Stohl
@frankstohl
Bundesnachrichtendienst hat Datenverlust...

Der Bundesnachrichtendienst (BND) ist von einem brisanten neuen Datenverlust betroffen: BND-Mitarbeiter meldet Mailverlust trotz Löschmoratorium. Ups, shit happens.

Der Sachbearbeiter K. M. hat am Donnerstag im NSA-Untersuchungsausschuss erklärt, dass im Frühjahr intern „gesendete Mails gelöscht worden sind“. Dies gelte „für das letzte halbe Jahr“. Es sei „ein Fehler passiert“, sagte der Gruppenleiter den erstaunten Abgeordneten, die auf ein Löschmoratorium verwiesen, das seit Einsetzung des NSA-Ausschusses gelte. Grund war dem Behördenmitarbeiter zufolge, dass „wir in Lotus Notes eine neue Gruppenfunktion um März herum eingeführt haben“.

Was für eine Ausrede. Da kann man wohl nichts machen. NS AUA halt. Hatten wir ja schon beim NSU UA, von daher.

Related Articles

Politikwelt

Finanztransaktionssteuer für Grundrente

In dem Ministeriumskonzept heißt es, die Einführung der Grundrente dürfe keinesfalls zu höheren Belastungen der Beitragszahler führen: Grundrente statt...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Präventive Ermittlungen gegen quasi jeden

Plant der neue Innenminister bald Menschen in der gesamten Bundesrepublik durch die Polizei überwachen zu lassen? Präventive Ermittlungen „quasi gegen jeden“. Dennw enn man gegen...

Posted on by Frank Stohl