Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Bundesnachrichtendienst hat Datenverlust während NSA UA-Löschmoratorium


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Bundesnachrichtendienst hat Datenverlust...

Der Bundesnachrichtendienst (BND) ist von einem brisanten neuen Datenverlust betroffen: BND-Mitarbeiter meldet Mailverlust trotz Löschmoratorium. Ups, shit happens.

Der Sachbearbeiter K. M. hat am Donnerstag im NSA-Untersuchungsausschuss erklärt, dass im Frühjahr intern „gesendete Mails gelöscht worden sind“. Dies gelte „für das letzte halbe Jahr“. Es sei „ein Fehler passiert“, sagte der Gruppenleiter den erstaunten Abgeordneten, die auf ein Löschmoratorium verwiesen, das seit Einsetzung des NSA-Ausschusses gelte. Grund war dem Behördenmitarbeiter zufolge, dass „wir in Lotus Notes eine neue Gruppenfunktion um März herum eingeführt haben“.

Was für eine Ausrede. Da kann man wohl nichts machen. NS AUA halt. Hatten wir ja schon beim NSU UA, von daher.

Related Articles

re:publica 2015 Ticketverkauf gestartet
Live aus Berlin

re:publica 2015 Ticketverkauf gestartet

Die re:publica ist eine Konferenz rund um das Web 2.0, speziell Weblogs, soziale Medien und die Digitale Gesellschaft – viele sagen auch, es sei ein riesiges Klassentreffen....

Posted on by Frank Stohl
MH370 doch vielleicht wo anders
Politikwelt

MH370 doch vielleicht wo anders

Das Flugzeug MH370 der Malaysia Airlines flog offenbar kontrolliert und unbeschädigt, bis es wegen Spritmangel abstürzte: Falsche Daten führten MH370-Suche in die Irre. Ach? Das...

Posted on by Frank Stohl