Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Neue Barbie telefoniert nach Hause

Neue Barbie telefoniert nach Hause


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Neue Barbie telefoniert nach Hause

Puppe kann sich bei WLAN-Verbindung mit Kindern unterhalten, speichert allerdings das Gesagte: Aufregung um sprechende Barbie, die Gespräche aufzeichnet. Also speichern würde ja noch gehen, aber ins Internet senden ist doch viel schlimmer:

Denn logischerweise muss Mattel die Gespräche aufzeichnen, damit Barbie sich die Interessen der Kinder merkt. Außerdem setzt der Hersteller auf Maschinenlernen, sprich: Barbies werden nicht einzeln programmiert, um sich auf das Kind einzustellen, vielmehr analysiert Mattel in der Cloud alle Gespräche.

Barbie mit WLAN und Cloud-Anbindung? Nun, so legt die Dame eindeutig ein Samsung hin.

Related Articles

Die Tyrannei der künstlichen Intelligenz
Weltgeschehen

Die Tyrannei der künstlichen Intelligenz

Frank Schätzing schreibt in „Die Tyrannei des Schmetterlings“ über künstliche Intelligenz, Quantencomputer und das Silicon Valley: Über Frank Schätzings KI-Roman. Ah,...

Posted on by Frank Stohl
Sony über die PSVR2
Spielewelt

Sony über die PSVR2

Ein ranghoher Sony-Manager äußert sich zum Thema: Playstation VR 2 – Laut Sony wichtig, aber „kein Kernstück“. Ja, das merkt man. Es kommen Spiele raus, der...

Posted on by Frank Stohl