Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Neue Barbie telefoniert nach Hause

Neue Barbie telefoniert nach Hause


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Neue Barbie telefoniert nach Hause

Puppe kann sich bei WLAN-Verbindung mit Kindern unterhalten, speichert allerdings das Gesagte: Aufregung um sprechende Barbie, die Gespräche aufzeichnet. Also speichern würde ja noch gehen, aber ins Internet senden ist doch viel schlimmer:

Denn logischerweise muss Mattel die Gespräche aufzeichnen, damit Barbie sich die Interessen der Kinder merkt. Außerdem setzt der Hersteller auf Maschinenlernen, sprich: Barbies werden nicht einzeln programmiert, um sich auf das Kind einzustellen, vielmehr analysiert Mattel in der Cloud alle Gespräche.

Barbie mit WLAN und Cloud-Anbindung? Nun, so legt die Dame eindeutig ein Samsung hin.

Related Articles

Copyrightstreit um Affenbild geht weiter
Weltgeschehen

Copyrightstreit um Affenbild geht weiter

Der seit 2014 andauernde Streit um das Urheberrecht an und die gemeinfreie Verwendung von einem 2011 geschossenen Selfie eines Makaken-Affens beschäftigt Gerichte seit nunmehr...

Posted on by Frank Stohl
MacES-Treffen Juli 2015
Apfelwelt

MacES-Treffen Juli 2015

Heute ist wieder ein Freitag an dem mein Herz für die tapfere Truppe von Mac-Fans schlägt. Wir treffen uns bei Stuttgart in Esslingen/Zell um über Apple und die Welt zu reden. Wer...

Posted on by Frank Stohl