Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Die USA wissen alles, und nutzen die Daten auch


Frank Stohl
@frankstohl
Die USA wissen alles, und nutzen die Daten...

Die ganze NSA-Sache scheint ja viele Menschen nicht zu berühren – sie machen ja nichts böses und haben vor allem eines: nichts zu verbergen. Wie schnell man jedoch unter die Räder kommen kann sieht man immer öfters: „AMERICA KNOWS EVERYTHING“. In diesem Blog-Artikel geht es um einen USA-Fan, der gerne als Hobby-Musiker seine Tante mit Freundin besuchen wollte. Kein Inder, kein Muslim, kein böser Junge, sondern ein Deutscher Student. Einreise in die USA: so ja mal gar nicht.

Symbolbild: das angepasste NSA-Logo von der EFF.

Symbolbild: das angepasste NSA-Logo von der EFF.

Unter diesen Umständen werde ich wohl auch nicht mehr in die USA einreisen werden können. Immerhin habe ich ja auch schon mal über den US-Präsidenten hergezogen – das scheint eine moderne freie Demokratie nicht auszuhalten. Das ist ja noch schlimmer als bei den Moslems. Wobei die USA eigentlich sehr viele Parallelen zu üblen Terroristen aufweist als man denkt.

…und das sind unsere Freunde? So auf jeden Fall nicht mehr lange.

Related Articles

Politikwelt

Was uns die Flüchtlinge kosten

Ein Rechercheprojekt ermittelt die Kosten der europäischen Grenzschutzpolitik – und ihre Begünstigten: Kosten, Wege und Strukturen. Die Europäische Union und ihre Mitgliedsländer...

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

600.000 Gefangene auf Second Life?

Laut The Atlantic gibt es noch rund 600.000 Leute, die heute bei Second Life aktiv sind: Irgendwer hat vergessen, in Second Life das Licht auszumachen. Noch so viele, oder sind es...

Posted on by Frank Stohl