Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Apple mal wieder böse


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Apple mal wieder böse

Bisher beschwerten sich die Arbeiter, nun beklagt sich auch die Foxconn-Leitung: Foxconn klagt über Druck von Apple. In diesem Artikel ist mal wieder vieles nicht ganz so klar.

Viele Geschichten gibt es über Foxconn, und keine davon ist schön. Miese Löhne, schlechte Wohnquartiere, massenweise Überstunden, minderjährige Arbeiter, Streiks, Schlägereien und sogar Selbstmorde

Viele dieser Vorfälle, explizit das mit den minderjährigen Arbeiter war allerdings Samsung und nicht Apple. Aber egal, hau drauf macht Spaß. Nun muss man im Artikel noch die Kurve zwischen „Apple hat hohe Qualitätsansprüche“ und „Mitarbeiter sind unzufrieden“ und schon ist ein Artikel fertig.

Die Arbeiter sind doch nicht unzufrieden, weil Apple eine hohe Qualität will? Die Arbeiter sind unzufrieden, weil sie zu viel arbeiten müssen und zu wenig dafür bekommen. Den Auftrag haben die Foxconn-Manager angenommen, ich denke mal nicht, sie sind dazu mit Waffengewalt gezwungen werden. Den Arbeiter bleibt hingegen keine Wahl, wenn man Geld verdienen will.

Das Neuste: Apple lässt sich runde Ecken patentieren. Aber Apple macht dies, weil es Apple kann. Würde Apple es nicht machen, wäre es eine andere Firma. An dieser Stelle ist nur zu bemängeln: warum geht das überhaupt.

Related Articles

Die Liste der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien
Politikwelt

Die Liste der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien

Nicht nur ausländische Gamer sind immer wieder überrascht, was die Bundesprüfstelle in Bonn so alles verbietet: 556 Videospiele in Deutschland auf dem Index. Ja den Index gibt es...

Posted on by Frank Stohl
Symbolbild und das Leben
Technikwelt

Symbolbild und das Leben

Was will uns dieses Bild zu diesem Artikel „Erdähnlicher Planet außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt“ sagen? In den Haaren von Paul Breitner war Leben möglich?...

Posted on by Frank Stohl