Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Qwant und der spionierende CEO


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Qwant und der spionierende CEO

Wenn an eine Suchmaschine betreibt, bei der die Privatsphäre ganz wichtig ist, sollte man nicht spionieren: Qwant-Gründer wegen Ausspähens von E-Mails verurteilt.

Finanziell hängt Qwant ebenfalls in den Seilen. Die Verluste summieren sich Jahr für Jahr, die repräsentative Firmenzentrale in Paris und manches Nebenprojekt musste die Firma unter Ghinozzis Leitung aufgegeben oder auf Halde stellen. So gibt es für die Musiksuchmaschine Qwant Music zwar noch eine Webseite, deren Datenbestand dürfte jedoch seit mindestens zwei Jahren nicht mehr aktualisiert worden sein.

Oh, um Qwant steht es nicht gut? Nun, das neue Design ist auf jeden Fall schon mal schrecklich.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Verizon und Oath
Weltgeschehen

Verizon und Oath

Verizon will Yahoo nach der Übernahme mit seiner Internettochter AOL verschmelzen: Yahoo + AOL = Oath. Es gibt AOL und Yahoo noch? Mal schauen ob es hilft.

Posted on by Frank Stohl
Musiklabels wollen Gratis-Spotify stuzen
Medienwelt

Musiklabels wollen Gratis-Spotify stuzen

Durch Druck der Musiklabel könnte Spotify den Funktionsumfang der Gratis-Accounts bald drastisch reduzieren: Musiklabel wollen Gratis-Angebot reduzieren. Ah, zu erfolgreich mit zu...

Posted on by Frank Stohl