Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Sony und die Medien von Studio Canal


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Sony und die Medien von Studio Canal

Sony lässt die Lizenzen für einige gekaufte Filme im Playstation Store auslaufen – die Kundschaft kann gekaufte Ware nicht mehr länger nutzen: Bezahlte Filme lassen sich bald nicht mehr anschauen. Die Nachteile der digitalen Güter.

Wobei die Medien an sich noch funktionieren würden, es geht um Rechte, Lizenzen und einen Server.

Sony hat vor über einem Jahr den Verkauf eingestellt, nun kündigt Sony wohl bei den Anbieter die Verträge, was den Sony-Kunden die Lizenz wegzieht und somit der Film unbrauchbar ist.

So einen Store zu betreiben ist das eine, nach Einstellung noch Support liefern für die Kunden ist das Andere. Man verdient nichts mehr und hat dennoch Kosten in Sachen Lizenz und Server. Microsoft hat da schon Stores dichtgemacht, nun Sony.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

Musiklabels wollen Gratis-Spotify stuzen
Medienwelt

Musiklabels wollen Gratis-Spotify stuzen

Durch Druck der Musiklabel könnte Spotify den Funktionsumfang der Gratis-Accounts bald drastisch reduzieren: Musiklabel wollen Gratis-Angebot reduzieren. Ah, zu erfolgreich mit zu...

Posted on by Frank Stohl
TV-Premiere: Sharknado 3
Fernsehwelt

TV-Premiere: Sharknado 3

Am 22. und 23. Juli 2015 feiert der dritte Teil des Hai-Dramas in 80 Länder Premiere: Sharknado 3. Es geht nichts über einen lustigen schlechten Film. Die Story ist jetzt nicht so...

Posted on by Frank Stohl