Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Sat.1 verabschiedet sich von Scripted Reality


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Sat.1 verabschiedet sich von Scripted Reality

Die Programmfarbe Scripted Reality hat das Sat.1-Programm über viele Jahre hinweg geprägt, doch Senderchef Daniel Rosemann sieht darin keine Zukunft: Sat.1 trennt sich von sämtlichen Scripted Realitys. Also bald bei Sat.1 keine hanebüchen ausgedachte Alltags-Stories über 4 Stunden.

Nach dem Quiz-Shows, Nachmittags-Talks, Gerichts-Shows sind nun endlich Scripted Reality durch. Das ist doch mal eine gute Nachricht, denn viele Menschen halten die frei erfundenen Geschichten für wahr.

RTL hingegen fährt die Nostalgie-Schiene und bringt Barbara Salesch zurück. Na dann.

Die Pro7Sat.1-Produktionsfirma Seven.One hat eine neue Tochter: Neue Seven.One-Produktionsfirmen in Köln nicht länger namenlos. Wobei der Name egal es, die produzieren Trend Factual Entertainment: Was steckt hinter dem Genre-Boom?

Factual Entertainment ist ein Genre, das im Grunde recht breit gefächert ist und meint in erster Linie nicht-fiktionale Formate, die echte Ereignisse oder Menschen dokumentieren. Ausklammern muss man deshalb die Mehrzahl aller Doku-Soaps oder sogar Pseudo-Doku-Soaps, die häufig nach einem Drehbuch arbeiten.

Also dann weniger „Scripted Reality“, sondern mehr „Factual Reality“?

Related Articles

The Walking Dead Staffel 7
Fernsehwelt

The Walking Dead Staffel 7

Heute geht „The Walking Dead“ in die 7. Staffel und wir wollen endlich wissen, wen da Negan eine mit Lucil verpasst hat.

Posted on by Frank Stohl
Der Bundestag und die Sache mit der Öffentlichkeit
Medienwelt

Der Bundestag und die Sache mit der Öffentlichkeit

Der Bundestagsausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung (GO) mag offensichtlich die ausführliche Berichterstattung aus dem Geheimdienst-Untersuchungsausschuss von...

Posted on by Frank Stohl