Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

30 Jahre Apple Messagepad aka Newton


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
30 Jahre Apple Messagepad aka Newton

Das Messagepad war Apples erstes Handheld mit dem Betriebssystem Newton: Apples Handheld ohne Jobs-Garantie. So vergeht die Zeit.

Der Newton, wie er umgangssprachlich genannt wurde, war in der letzten Version sehr gelungen. Der holprige Start jedoch brachte einen schlechten Ruf.

Dazu kam, es war kein Baby von Steve Jobs und wurde somit bei seiner Rückkehr zu Apple abgesägt. Danach ging es an die Entwicklung des iPad, jedoch wurde das iPhone früher fertig.

Die Gründe waren wohl vielfältig: Zum einen war Jobs Zeit seines Lebens davon überzeugt, dass ein Touchscreen mit dem Finger bedient werden müsse und nicht mit einem Stift – eine Annahme, die sich durch den Erfolg der iPhones und iPads wohl bestätigt hat.

Auf jeden Fall war der Newton seiner Zeit weit voraus und würde vielleicht etwas zu früh eingestellt.

Show Comments (0)

Comments

Related Articles

BER Akten gefunden
Politikwelt

BER Akten gefunden

Anwohner haben in der Marktstraße in Berlin-Lichtenberg zwei Container voller Akten gefunden: Container mit mutmaßlichen BER-Akten entdeckt. Die stammen vom Architekturbüro JSK,...

Posted on by Frank Stohl
CPU-Lücke war NSA unbekannt
Apfelwelt

CPU-Lücke war NSA unbekannt

Die Prozessorlücken Meltdown und Spectre sind für Geheimdienste hochpotente Ansatzpunkte zum Abfischen von Informationen: NSA wusste nichts von Computerchip-Schwachstelle. Oh, was...

Posted on by Frank Stohl