Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Wenn die Elektronik bei 35° aussteigt

Wenn die Elektronik bei 35° aussteigt


Frank Stohl
Frank Stohl
@frankstohl
Wenn die Elektronik bei 35° aussteigt

Die Nintendo Switch sollte a) immer freie Lüfter haben und b) nicht bei 35 Grad oder mehr betrieben werden: Nintendo warnt vor Switch-Nutzung in der Hitzewelle. Hm, wir haben ein Problem.

Elektronik wird meist nur bis 40 Grad Betriebstemperatur angegeben. Klimaanlagen die höhere Temperaturen kühlen sollen, werden als Tropen-Klimagerät gehandelt und kommen mit Temperaturen über 40 Grad zurecht – wobei Raumvolumen auch eine Rolle spielt.

Wir sollten die Grenze für elektronische Bauteile ab 2025 auf 50 Grad anheben. Da wollen wir ja Klimatechnisch hin, also sollte die Elektronik es auch aushalten – sonst müssen wir sehr viel kühlen, was wieder viel Energie benötigt, was wieder die Temperaturen nach oben treibt.

Related Articles

20 Jahre alte Sicherheitslücke entdeckt
Technikwelt

20 Jahre alte Sicherheitslücke entdeckt

Mit der Entdeckung eines Ganzzahlüberlaufes im Entwurf des alteingesessenen Kompressionsverfahrens LZO hat Don A. Bailey von der Sicherheitsfirma Lab Mouse Security eine Büchse...

Posted on by Frank Stohl
Sony-Chef nicht von VR überzeugt
Spielewelt

Sony-Chef nicht von VR überzeugt

Sonys Playstation-Chef glaubt nicht daran, dass wir den Durchbruch von Virtual-Reality in naher Zukunft erleben werden: Virtual Reality braucht noch Zeit, trotz PS5-Adapter. Hat...

Posted on by Frank Stohl