Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
Die Sache mit dem Pfand

Die Üfando-Werbung habe ich bereits auch schon gesehen und fragte mich auch, wie dies genau abläuft. Sinan von Sinans-Woche hat mal genauer nachgeschaut:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Also man braucht Geld, Pfando schaut sich das Auto an, und man hat Geld und Auto – so weit die Werbung. Allerdings fehlt da noch etwas: das Auto verkauft man für das benötigte Geld – egal wie viel es Wert ist – und man zahlt danach Miete an die Firma.

Wenn man dann das Geld für den Rückkauf wieder hat, dann ist nicht mal sicher, ob man das Auto dafür wieder bekommt – man hat es ja verkauft. Sehr zweifelhaft und nicht ratsam.

Related Articles

Man braucht keine Informationen zur Demontration
Politikwelt

Man braucht keine Informationen zur Demontration

Es reicht den Menschen ein Gefühl zu geben und schon marschiert der Deutsche in eine Richtung. Nur ob diese gut ist, wissen wir noch nicht. Aber auf jeden Fall geht es uns gefühlt...

Posted on by Frank Stohl
Was ist das Universum?
Weltgeschehen

Was ist das Universum?

Mit verschiedenen Herangehensweisen wird versucht, die Form unseres Universums herauszufinden: Ist das Universum ein Donut? Also eine Scheibe ist das Universum nicht. Ein Ballon?...

Posted on by Frank Stohl