Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

In einem fernen Universum verschwinden Galaxien


Frank Stohl
@frankstohl
In einem fernen Universum verschwinden...

Wie Forscher berichten, sind in abgelegenen Regionen des Weltalls mehrere Galaxien und ihre komplette Sternformation regelrecht zerstört worden: Im Universum sterben reihenweise Galaxien – und niemand weiß warum. Dinge passieren. Galaxien kommen und gehen. Es wird schon nicht Thanos oder Darth Vader sein.

Aufgrund der starken Anziehungskräfte, die durch die Masse der Galaxien bedingt wird, werden diese zum Teil auf enorme Geschwindigkeiten von tausenden Kilometern pro Sekunde beschleunigt. Dadurch erhitzt sich das Plasma zwischen den Galaxien so stark, dass es Röntgenstrahlen ins Universum aussendet. Da die Objekte innerhalb von Clustern außerdem stark mit ihrer Umgebung interagieren, kann es vorkommen, dass ganze Galaxien sterben, also erstickt werden.

Na da haben wir ja schon die Erklärung.

Symbolbild: Die Milchstraße.

Related Articles

Weltgeschehen

Algorithmus errechnet Risiko von HIV-Infektion

Eine Software hat anhand von Patientendaten vergleichsweise erfolgreich erkannt, wer sich mit HIV infizieren würde: Risiko einer HIV-Infektion anhand von Patientendaten ermitteln....

Posted on by Frank Stohl
Weltgeschehen

Keine Copyright-Tantiemen für Tiere

Tiere können keine Klagen wegen Verletzung des US-Copyright erheben: Affe Naruto bekommt keine Copyright-Tantiemen. Nun, Tiere sind halt Gegenstände. Der Makake Naruto bekommt...

Posted on by Frank Stohl