Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

In einem fernen Universum verschwinden Galaxien


Frank Stohl
@frankstohl
In einem fernen Universum verschwinden...

Wie Forscher berichten, sind in abgelegenen Regionen des Weltalls mehrere Galaxien und ihre komplette Sternformation regelrecht zerstört worden: Im Universum sterben reihenweise Galaxien – und niemand weiß warum. Dinge passieren. Galaxien kommen und gehen. Es wird schon nicht Thanos oder Darth Vader sein.

Aufgrund der starken Anziehungskräfte, die durch die Masse der Galaxien bedingt wird, werden diese zum Teil auf enorme Geschwindigkeiten von tausenden Kilometern pro Sekunde beschleunigt. Dadurch erhitzt sich das Plasma zwischen den Galaxien so stark, dass es Röntgenstrahlen ins Universum aussendet. Da die Objekte innerhalb von Clustern außerdem stark mit ihrer Umgebung interagieren, kann es vorkommen, dass ganze Galaxien sterben, also erstickt werden.

Na da haben wir ja schon die Erklärung.

Symbolbild: Die Milchstraße.

Related Articles

Fernsehwelt

Sharknado 5 – Global Swarming

Am gestrigen Sonntag lief im US-Fernsehen der 5. Teil von Sharknado, heute ist er in deutsch ab 20:15 Uhr auf Sky SyFy zu sehen: Phänomen "Sharknado" – Nun...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Deutsche Behörden wollen viel von Apple Kunden wissen

Apple hat in seinem Transparentbericht aufgezeigt, dass es ein großes Interesse deutscher Behörden an den Daten der Kunden gibt: Behörden aus Deutschland fordern von Apple...

Posted on by Frank Stohl