Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Tourismus zur ISS möglich


Frank Stohl
@frankstohl
Tourismus zur ISS möglich

Bisher waren kommerzielle Aktivitäten auf der ISS tabu, jetzt sind sie erwünscht: Nasa öffnet ISS für Unternehmen und Weltraumtourismus. Na so am Ende der Laufzeit der ISS kann man wohl noch etwas Geld machen.

Vor ein paar Jahren hatten die Russen ja schon Gäste, die USA war darüber verstimmt, aber nun ist es wohl okay.

Ganze 35.000 US-Dollar kostet eine Übernachtung. 30 am Stück sind angesagt und der Flug kostet extra, 2 Flüge soll es pro Jahr geben. Mobiles Internet kostet dort übrigens 50 Euro pro Gigabyte.

Related Articles

Filmwelt

Hackte Nordkorea Sony wegen Film?

Diese Woche hatten wir ja „Sony wurde mächtig gehackt!“ und nun bringt man das Regime von Nordkorea damit in Verbindung: Hacker legen Sony-Netz lahm – ist...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

BBC-Dokumentation bei YouTube: Kraftwerk – PopArt

Einstündige BBC-Four Dokumentation über die Band die elektronische Musik zementierte: BBC-Four Dokumentation Kraftwerk – PopArt. Eine ganze Stunde in HD – viel Spaß

Posted on by Frank Stohl