Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Predictive Policing in Hessen


Frank Stohl
@frankstohl
Predictive Policing in Hessen

Big Data bei der Polizei in Hessen: Hessen sucht mit Palantir-Software nach Gefährdern. Also durch verhalten auffällig werden. Eine Software beschert einem dann eine Menge Ärger.

Die hessische Polizei setzt zu diesem Zweck »Hessen-Data« ein, wobei zunächst der Bereich des islamistisch motivierten Terrorismus im Zentrum steht; schwere und organisierte Kriminalität sollen hinzukommen. Die neue schwarz-grüne Landesregierung plant bereits die Ausweitung auf Ermittlungen zu Kindesentführungen und Kindesmissbrauch. Die StaatsschützerInnen der sieben hessischen Polizeipräsidien sowie des Landeskriminalamts, die an der Software geschult wurden, sollen auf diese Weise leichter Bedrohungslagen erkennen und sogenannte Gefährder identifizieren können.

Na hoffentlich gibt es dort nicht auch auf 400 Meldungen nur 1 grober realer Verdachter. Besser als bei den Fluggastdaten sollte es schon sein: Überwachung von Flugpassagieren liefert Fehler über Fehler.

Related Articles

Fernsehwelt

Streaming kills the linear TV

Gut ein Drittel der Streaming-Kunden in Deutschland hat das lineare Fernsehen bereits ganz aufgegeben: Streaming-Nutzer verzichten auf das lineare Fernsehen. Sachen gibt es, man...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Musiktipp: K.I.Z. – Hurra die Welt geht unter feat. Henning May

Na das ist mal ein fetter Song über die Zeit nach dem jetzigen System: K.I.Z. – Hurra die Welt geht unter ft. Henning May. Wobei im Video dann nur die schönen coolen Seiten...

Posted on by Frank Stohl