Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Gesichtserkennung auf Abwegen


Frank Stohl
@frankstohl
Gesichtserkennung auf Abwegen

Die Technologie, die von einem Chinesen entwickelt wurde sorgt für Aufregung: Gesichtserkennung verrät Identität von 100.000 Pornostars. Ups, da funktioniert mal Big Data – das Ergebnis ist allerdings nicht sehr smart.

Dazu habe er mehr als 100 Terabyte an Videos von verschiedenen Porno-Plattformen ausgewertet und diese mit Profilfotos von Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und TikTok abgeglichen.

Ungünstig für betroffene Personen. Wobei der Entwickler halt öffentliche Daten verwendete und auswertete. Mal schauen was da in Zukunft noch auf uns zukommt.

Related Articles

Technikwelt

Sony mit Aibo als Assistent?

Fast zwölf Jahre ist es her, dass Sony die Produktion seines Roboterhunds Aibo eingestellt hat: Vernetzte Lautsprecher – Sony plant angeblich „smartes Haustier“....

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

AR-Brille von Apple?

Apple forscht verstärkt auf dem Feld von AR und VR, ein kürzlich vom US Patent & Trademark Office veröffentlichtes Patent beschäftigt sich mit Virtual-Reality-Kits für die...

Posted on by Frank Stohl