Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Gesichtserkennung auf Abwegen


Frank Stohl
@frankstohl
Gesichtserkennung auf Abwegen

Die Technologie, die von einem Chinesen entwickelt wurde sorgt für Aufregung: Gesichtserkennung verrät Identität von 100.000 Pornostars. Ups, da funktioniert mal Big Data – das Ergebnis ist allerdings nicht sehr smart.

Dazu habe er mehr als 100 Terabyte an Videos von verschiedenen Porno-Plattformen ausgewertet und diese mit Profilfotos von Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram und TikTok abgeglichen.

Ungünstig für betroffene Personen. Wobei der Entwickler halt öffentliche Daten verwendete und auswertete. Mal schauen was da in Zukunft noch auf uns zukommt.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Apfelwelt

iPhone7-Zwangsneustart hat neue Tastenkombination

Da der Homebutton ja nun nicht mehr mechanisch ist, und von daher braucht es eine neue Kombination: Bei einem iPhone 7 oder iPhone 7 Plus erzwingen Sie den Neustart wie folgt:...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

Der Lebenszyklus eines iPhone

Wie der Lebenszyklus eines iPhones aus der Sicht des Geräts aussehen könnte: Cooler Film zeigt Zyklus aus Smartphone-Sicht. Der New Yorker Filmemacher Paul Trillo hat da einen...

Posted on by Frank Stohl