Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

EU will 5G-Hintertüre


Frank Stohl
@frankstohl
EU will 5G-Hintertüre

Die EU will offenbar, dass Hintertüren in den 5G-Standard eingebaut werden, wie aus einem internen Dokument hervorgeht: EU-Strafverfolger wollen Hintertüren in 5G-Standard. Am besten gleich mal alle Gespräche aufzeichnen, das hätte doch noch viel mehr.

Wobei ich mich frage, wie wenig Fortschritt 5G ist. Dachte mit 5G ist alles IP. Also keine extra Protokolle mehr, sondern einmal IP für alles. Da würde es sich dann anbieten, nicht mehr die Telefon-App des Providers zu nehmen, sondern so Lösungen wie threema:

An dieser Stelle kann ich nur den Messenger Threema empfehlen: Eine App um die Überwachung zu ärgern. Mit threema kann man sich sicher unterhalten und bleibt dabei anonym, Telefonate über threema gehen dort auch sehr gut, und die sind natürlich ebenfalls verschlüsselt. Ebenso gibt es für Desktop noch ein Web-Interface.

Wie threema verschlüsselt: Cryptography Whitepaper (PDF, englisch)

Die App Threema gibt es derzeit für kleines Geld für iOS, Android und Windows Phone: Eine App um die Überwachung zu ärgern.

‎Threema
‎Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 3,49 €
Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €

Related Articles

Politikwelt

Autonome Autos und 5G

Als die Nachricht kam, dass Autobauer auf ein Flächenddeckendes 5G-Netz setzen wollen, dachte ich mir auch: hä? Nein, selbstfahrende Autos brauchen kein 5G. Eben. Also autonome...

Posted on by Frank Stohl
Technikwelt

DroneShield gegen Drohnen

Mit einer Drohne um Luftaufnahmen zu machen oder einfach so aus Spaß in der Gegend herumzufliegen, mag Spaß machen, stört aber evtl. andere Menschen: DroneShield DroneGun – die...

Posted on by Frank Stohl