Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles
WhatsApp Bezahlfunktion

Vorbild ist hierfür der chinesische Wechat-Dienst, dessen Bezahlfunktion in China schon seit Jahren eine der wichtigsten Funktionen ist: Whatsapp plant Bezahlfunktion. Also man bezahlt dann per WhatsApp. Am besten man wirft dort sein ganzes Geld rein. Das Feature wird WhatsApp schon mindestens 2 Jahre vorhergesagt. Witzig dabei ist:

Jetzt rekrutiert das Unternehmen für die Entwicklung der Payment-Lösung Mitarbeiter in London.

Äh, ja. Haben die bei WhatsApp nichts vom #brexit mitbekommen? Das kommt wohl davon, wenn man zu viel meta-Information liest.

Wer jetzt schon bei NFC-Bezahlen ein schlechtes Gefühl hat, der sollte sich bei WhatsApp-Payment gut festhalten.

Related Articles

Technikwelt

Monopoly Ultimate Banking – ohne Bargeld

Im August bringt das Unternehmen die Version „Monopoly Ultimate Banking“ auf den Markt: Monopoly ist jetzt bargeldlos. Bei Ultimate-Bakning zahlt man mit Kreditkarte. Es soll so...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Mobiles Datenvolumen wird kaum aufgebraucht

Der durchschnittliche Smartphone-Nutzer hat pro Jahr 31 Gigabytes ungenutzter mobiler Daten übrig: Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt. Nun, sagen wir so: lieber was...

Posted on by Frank Stohl